HANF – der etwas andere Bioladen in Augsburg

Vergangenes Jahr eröffnet in Augsburg der erste Hanfladen. Seit Januar findest Du eine gigantische Auswahl an Cannabisprodukten im HELIO Center.

HANF – der etwas andere Bioladen in Augsburg

Vorteile versus Vorurteile.

Obwohl sich Cannabis mittlerweile zu einer regelrechten Trendpflanze entwickelt hat, kämpft sie immer noch mit vielen Vorurteilen. Macht Hanf immer high? Gehen dort nur junge Leute einkaufen? Einer, der mit diesen Vorurteilen aufräumen möchte, ist Cristian Camassa, Geschäftsführer von HANF im HELIO Center.

Er will den Menschen zeigen, dass die Pflanze nicht nur high macht, sondern überaus vielseitig sein kann. Zusammen mit Robert Majetic eröffnet er deshalb 2018 den ersten Augsburger Hanfladen in der Bahnhofstraße – und der kommt richtig gut an. So gut, dass sich die beiden Anfang 2019 vergrößern und ihre Hanf-Produkte mittlerweile in neuen Räumlichkeiten im HELIO Center am Hauptbahnhof auf über 140qm verkaufen.

Unter den Besuchern sind alle Altersklassen vertreten.

Spätestens wenn Du den Hanfladen betrittst wird klar, dass Cannabis mehr ist, als die kriminalisierte Droge. Der Bioladen ist hell und einladend. Bereits in den frühen Morgenstunden geht es lebhaft zu. Wer vermutet, dass hier vor allem junge Menschen zu finden sind, liegt falsch. Das Publikum ist bunt gemischt: Leute, die im Alter unserer Großeltern sind, Familienväter und Mütter mit ihren Kindern kaufen hier ein. Einige schlendern durch den Laden, andere gehen gezielt auf Cristian und seine Kollegen zu, um sich beraten zu lassen oder die bereits favorisierten Produkte zu bekommen.

Die Anwendungsbereiche der Hanfpflanze sind so vielseitige wie ihre Vorzüge. Bekannt ist die Pflanze vor allem durch ihren berauschenden Wirkstoff THC. Doch wer danach sucht, ist hier genau falsch, sagt Cristian. „Wir verfolgen ja ein komplett anderes Ziel. Wir wollen im Einklang mit der Natur arbeiten. Unsere Saat stammt aus der Region und übersteigt den THC-Wert von 0,2 Prozent nie“, erzählt der Geschäftsführer. Den Nutzhanf beziehen sie von einem Bauern aus der Nähe von München – frei von Gentechnik und komplett ökologisch.

Was genau gibt’s denn nun zu kaufen?

Die Produktpalette ist groß: Öle, Kosmetika, Lebensmittel, Getränke, Bücher, Klamotten, Tiernahrung oder einfach getrocknete Hanfblüten. Eines der beliebtesten Produkte, vor allem jetzt im Sommer, ist die Hanflimo, verrät Cristian. Der Geschmack ist wirklich einzigartig, äußerst lecker und komplett natürlich. Vor allem bei Kindern kommt das gesunde Getränk gut an, genau wie die Hanf-Lollis.

Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten. Besonders empfehlenswert ist das Hanfpesto, und da vertrauen wir Cristian mit seinen italienischen Wurzeln einfach mal. Wer mehr auf Burger steht, sollte sich das Mittagsmenü nicht entgehen lassen. Küchenchef Frankie kommt aus Chicago und bereitet die veganen Burger frisch im Laden zu – verfeinert mit der hauseigenen Burger-Soße, die es auch im HANF zu kaufen gibt.

Was steckt hinter dem Superfood Cannabis?

Natürlich sind all diese Leckereien nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. Denn Cannabis steckt voller Vitamine, Ballaststoffe, Proteine, Fettsäure und Eiweiß. Die geballte Ladung davon bieten Dir Produkte wie die rohen Hanfblüten und vor allem das kalt gepresste, selbst abgefüllte Öl, das aus dem Herzen der Pflanze, den Blüten und Samen besteht. „Besonders für die Verdauung ist das hilfreich, das hat mir schon meine Oma beigebracht“, lacht Cristian.

Rückenstärkung haben die Geschäftsführer von Wenzel Cerveny, geschäftsführender Gesellschafter der DCI Cannabis Institut GmbH, und einer Ärztin. Beide wirken an der im Juni diesen Jahres gestarteten Cannabis-Studie mit, die die positiven Eigenschaften von Nutzhanf auf das menschliche Wohlbefinden und eventuelle Nebenwirkungen erforschen soll.

„Wir haben einen herzlichen und persönlichen Kontakt zu unseren Käufern“ – Cristian Camassa.

Cristian und Robert selbst befassen sich schon seit über fünfzehn Jahren mit den gesundheitsfördernden Wirkstoffen von CBD und legen großen Wert auf eine umfassende Beratung der Kunden. „Wir empfehlen jedem Kunden erstmal mit einer Kleinstmenge zu beginnen und sich an die Produkte heranzutasten“, sagt Cristian. „Generell haben wir einen herzlichen und persönlichen Kontakt zu unseren Käufern.“

Nächste Woche eröffnet eine zweite HANF Filiale in Augsburg. Der Bioladen ist ab dann nicht mehr nur im HELIO, sondern auch im Universitätsviertel am Europaplatz zu finden.

Logo