Herbstanfang: Hallenbäder in Augsburg öffnen wieder

Die Temperaturen sinken und die Freibäder schließen, aber das ist kein Grund nicht mehr schwimmen zu gehen. Alle Hallenbäder in Augsburg und Umgebung öffnen planmäßig ab September.

Herbstanfang: Hallenbäder in Augsburg öffnen wieder

Wer Badespaß haben will, kann nun auch drinnen schwimmen – natürlich unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienevorschriften. Das Hallenbad Göggingen und das Spickelbad haben seit Montag geöffnet. Das alte Stadtbad geht am Samstag, den 12.09. in Betrieb. Dort ist im Übrigen auch eine Sauna zu finden. Zuletzt öffnet das Hallenbad in Haunstetten am kommenden Montag, den 14.09.

Indoor-Schwimmen mit Rahmenhygienekonzept

Natürlich hat sich durch die Corona-Pandemie einiges verändert, deswegen gelten auch beim Sport strenge Hygieneauflagen. Die zuständigen Ämter haben dafür, in Abstimmung mit Vereinen und Schulen, extra ein angemessenes Rahmenkonzept entwickelt. So muss niemand auf den Badespaß im Herbst und Winter verzichten. Die Besucher müssen lediglich ein Kontaktformular ausfüllen und los geht’s.

Dadurch, dass das alte Stadtbad zwei getrennte Schwimmhallen hat, ist dort mit weniger Einschränkungen zu rechnen. Dennoch müssen alle Hallenbäder sich der Situation entsprechend anpassen. Es kann, beispielsweise, zu abweichenden Öffnungs- und Wartezeiten kommen. Blockzeiten, wie zu Beginn der diesjährigen Freibadsaison, sind nicht vorgesehen. Es kann auch nicht reserviert werden, es gilt: „first come, first serve“.

Maximale Besucheranzahl in Hallenbädern

Hallenbad Göggingen

Gesamt: 45

Schwimmerbecken: 30

Nichtschwimmerbecken: 15

Spickelbad

Gesamt: 52

Schwimmerbecken: 41

Nichtschwimmerbecken: 11

Hallenbad Haunstetten

Gesamt: 51

Schwimmerbecken: 31

Nichtschwimmerbecken: 20

Altes Stadtbad

Gesamt: 90

Große Schwimmhalle: 40

Kleine Schwimmhalle: 20

Sauna: 30

Logo