5 leckere Alternativen zum Glühweinstand

The same procedure as every year? Die Weihnachtsmarktsaison muss nicht immer mit Glühwein und Bratwurstsemmel beginnen. Wir haben 5 Alternativen gefunden.

5 leckere Alternativen zum Glühweinstand

Allmählich beginnt es in der Stadt zu weihnachten und die Weihnachtsmarktbuden beginnen aus ihrem Sommerschlaf zu erwachen. Es dauert also nicht mehr lange, bis sich wieder Besuchermassen um die Glühweinstände und Bratwurstbuden scharen. Dabei lohnt es sich diesen Winter auch, einmal über den Papptellerrand hinaus zu schauen und zu entdecken, was es in Augsburg sonst noch so weihnachtliches zu schlemmen gibt. Fünf feine Vorschläge haben wir für euch zusammengesucht.

1. Weihnachtskaffee

Für die Kaffeetrinker unter uns gibt es im Henry’s am Rathausplatz eine interessante Kreation: Bratapfel Cappuccino. Sahne, Vanillesirup und Zimt sind hier neben dem süßen Duft von Bratäpfeln in den traditionellen Nachmittagskaffee gemischt. Das Henry’s liegt natürlich auch noch denkbar günstig, sodass man beim Kaffeeschlürfen im Warmen noch das winterliche Treiben auf dem Christkindlesmarkt beobachten kann.

2. Glühbier

Wer dem Christkindlesmarkt dann aber doch nicht ganz fern bleiben will, für den gibt es am Stand „Zur Feuerzangenbowle“ - neben dem namensgebenden promillestarken Punsch - noch eine weitere winterliche Gaumenfreude. Es glüht - aber nicht der Wein, sondern das Bier. Warmes Bier klingt erst einmal natürlich nur mittelmäßig bis überhaupt nicht lecker, dennoch ist das Glühbier entgegen dieser ersten Vermutung ein tatsächlich sehr schmackhafter Punschersatz, den es sich zu probieren lohnt.

3. Lebkuchen-Latte

Freunde der großen Kaffee-Tee-Frappé - Auswahl werden im Starbucks am Königsplatz diesen Winter mit einigen weihnachtlichen Angeboten versorgt. Ganz im Sinne der vorweihnachtlichen Backstuben, gibt es dort einen Lebkuchen-Latte zu haben. Aber ganz ähnlich zum Lebkuchenvorverkauf, haben die eingefleischten Lebkuchenliebhaber dieses Schmankerl gewiss schon Mitte September entdeckt.

4. Weihnachtlicher Wein

Wieder zurück auf dem Christkindlesmarkt bietet „d’oide Hüttn“ zwar auch wie jeder namhafte Stand auf dem Markt Glühwein an, allerdings werden hier auch einige weniger klebrige Alternativen im Sortiment geführt. Die Betreiber der oiden Hütte werben damit, dass jeder Kenner bei ihnen einen guten Tropfen Wein findet - egal ob geglüht oder kalt. Und da die Hüttn ja tatsächlich eine Hütte ist, lädt es natürlich hier auch gerne ein, eine kleine Pause vom anstrengenden Bummeln im Warmen einzulegen.

5. Weihnachtsbrunch

Wem das ewige Gelaufe von Glühstand zu Glühstand und von Café zu Café zu stressig ist, für den ist ein winterlicher Brunch im Anna Café vielleicht das Richtige. Zwei Termine gibt es noch: Am 02. und am 24. Dezember. Ein Heilig Abend Brunch ist da selbstverständlich ein besonderes Highlight, zumal beim Brunch im Anna Café nur Fairtrade Kaffee und Tee ausgeschenkt wird.

Logo