Geschmäcker der Welt: Violas Gewürzladen

Gewürze, Leckereien und Co. verzaubern die Besucher von Violas Gewürzladen.

Geschmäcker der Welt: Violas Gewürzladen

Bestimmt ist der bunte Laden in der Annastraße bereits den meisten von euch aufgefallen. Das Schaufenster ist prall gefüllt, leuchtend und weckt sofort unsere Neugier. Beim Betreten des Ladens fühlt man sich wahrscheinlich wie Willy Wonka in seiner Schokoladenfabrik, denn genauso faszinierend ist es hier. Der Blick schwirrt dann durch den Laden umher, weil man gar nicht weiß, wohin er zuerst gehen soll.

Der Gewürzladen befindet sich seit November in der Annastraße und ist euch wahrscheinlich sofort durch die extravagante Weihnachtsdeko ins Auge gestochen. Dort schmückten nämlich Weihnachtskugeln in allen Formen und Farben das Schaufenster. Aber keine Angst, Violas Gewürzladen bietet mehr als Weihnachtsaccessoires.

Die Namensgeberin Viola Fuchs eröffnete die erste Filiale 1997 in Hamburg, worauf bis heute 23 weitere Geschäfte in Deutschland folgten. Wer jetzt denkt, es handele sich bei Violas Gewürzladen um eine Massenabfertigung, der irrt sich. Viola selbst stammt nämlich aus einer Gewürzfamilie, die ihre Kunden in der dritten Generation von Anis bis Zimt verwöhnt und hat somit ihr Handwerk von Kindesbeinen an gelernt.

Die überwältigende Auswahl an Gewürzen ist das Hauptthema hier und selbst der größte Kochmuffel bekommt bei einem Blick in den Laden Lust sich an den Herd zu stellen. Dazu laden nämlich auch die vielen Gewürzmischungen ein wie zum Beispiel das Curry Bombay oder die Herbes de Provence. Das Unternehmen legt dabei natürlich großen Wert auf Qualität und das merkt man auch. Denn wenn wir ehrlich sind, ist ein gutes Gewürz beim Kochen schon die halbe Miete.

Für alle Gourmets unter uns finden sich hier zudem leckere Schokolade, Weine und verschiedenste Delikatessen, die wir sofort alle probieren möchten. Wer auf der Suche nach einem liebevollen Geschenk ist, wird in Violas Gewürzladen sicherlich fündig. Oder einfach, um uns einmal selbst zu belohnen. Das können wir übrigens auch gleich vor Ort: Hinten im Laden steht nämlich ein Tresen, um Kaffee, Frozen Yogurt und Bubblea zu kaufen.

Logo