Gaelic Football: Die Deutsche Meisterschaft in Augsburg

Ihr könnt euch nicht zwischen Fußball, Handball und Volleyball entscheiden? Dann ist Gaelic Football genau das Richtige für euch. Die irische Sportart ist in Deutschland kaum verbreitet, doch in Augsburg wird sie gespielt.

Gaelic Football: Die Deutsche Meisterschaft in Augsburg

Die traditionelle irische Sportart wird schon seit dem 16. Jahrhundert gespielt – allerdings ohne einheitliche Regeln. Es kam während des Spiels oft zu Konflikten, eine Lösung musste her. Deshalb gründete sich 1884 dieGaelic Athletic Association (GAA) und stellte die ersten verbindlichen Regeln für Gaelic Football auf. Dadurch wurde die Basis für das heutige Spiel festgelegt.

Nun findet in Augsburg die Deutsche Meisterschaft der faszinierenden Sportart statt.

Zwichen Fußball, Handball und Volleyball

So wird gespielt

Das Prinzip hinter dem Spiel scheint einfach zu sein, allerdings trügt der Schein. Zwei Teams zu je 15 SpielerInnen treten auf einem maximal 145 Meter langem und maximal 90 Meter breitem Spielfeld gegeneinander an. Wer die meisten Punkte sammelt, der gewinnt. Drei Punkte erhält das Team, welches ein Tor erzielt. Die Pfosten des Tores sind bei Gaelic Football verlängert. Trifft man nicht in das Tor, aber zwischen die Pfosten, dann gibt es einen Punkt. Insgesamt werden zwei Halbzeiten zu je 30 bis 35 Minuten gespielt. Die Positionen ähneln dem gewöhnlichen Fußball: Es gibt einen Torwart, sechs AbwehrspielerInnen, zwei SpielerInnen im Mittelfeld und sechs im Angriff.

Viele verschiedene Regeln

Handspiel ist erlaubt.

Klingt bis jetzt simpel, oder? Das ändert sich allerdings schnell. Denn es gibt einige Regeln, welche die SpielerInnen beachten müssen. Der Lederball darf grundsätzlich sowohl mit Hand und Fuß gespielt werden, aber dahinter steckt ein Prinzip. So darf der Ball nur vier Schritte beziehungsweise vier Sekunden bei sich getragen werden. Allerdings gibt es auch das sogenannte Toe-Tapping, das heißt nach maximal vier Schritten könnt ihr den Ball von der Hand wieder zum Fuß zurückspielen. Wollt ihr ihn weitergeben, darf er auf keinen Fall geworfen werden. Pässe dürfen nur mit der Faust geschlagen werden.

Deutsche Meisterschaft in Augsburg

Bei Gaelic Football wird es auf jeden Fall nicht langweilig. Wollt ihr es selbst einmal ausprobieren, dann schaut doch beim TSV Haunstetten vorbei. Hier werden euch alle wichtigen Regeln erklärt und ihr könnt den Sport für euch entdecken. Ihr seid euch noch nicht ganz sicher und wollt lieber ZuschauerIn sein, als selbst aktiv mitzuspielen? Am Samstag, den 2. April 2022, findet in Augsburg die Deutsche Meisterschaft des Gaelic Football statt. So habt ihr die perfekte Gelegenheit, den Profis zuzuschauen und die besondere Sportart kennenzulernen.

Wann? Samstag, den 2. April 2022, um 9 Uhr

Wo? Wildtaubenweg 15, 86156 Augsburg

Der Eintritt ist frei.

Übrigens: Derzeit wird ein Gaelic Football Damen-Team aufgebaut. Am 6. März findet ein offenes Training für alle Interessentinnen statt. Also liebe Mädels, auf geht’s!

Logo