Unnützes Wissen – 7 skurrile Fun Facts über Fahrräder

Es ist Radlwoche in Augsburg und wir haben für euch ein paar echt schräge Fakten rund ums Thema Fahrrad, die ihr so bestimmt noch nicht gehört habt.

Unnützes Wissen – 7 skurrile Fun Facts über Fahrräder

Seit der Erfindung des Fahrrads im 19. Jahrhundert wurde schon viel skurriles mit Drahteseln unternommen. Von Rekorden bis zu völlig absurden Aktionen ist da alles mit dabei. Bei diesen Fakten schwanken wir einfach nur zwischen Kopfschütteln, Lachen und Staunen.

Wie bitte, ein Fahrradgesicht?

Im 19. Jahrhundert glaubten Wissenschaftler an das sogenannte „Fahrradgesicht“. Man vermutete, dass sich das Gesicht durch den Fahrtwind verformen würde.

Was soll man dazu noch sagen? Guten Appetit auf jeden Fall.

Der Franzose Michel Lotito hat in seinem Leben 18 Fahrräder verspeist. Ja, richtig gelesen, verspeist. Außerdem Einkaufswägen, Fernseher, Skier, Betten, ein Leichtflugzeug und so einiges mehr. Die Gegenstände zerkleinerte er in mundgerechte Häppchen und schluckte sie anschließend hinunter. Die Fahrradkette sei das leckerste, soll er einmal gesagt haben. Nachmachen nicht erwünscht.

Halt, Stop! Fahrradfahren verboten.

Auf Helgoland ist das Fahrradfahren verboten. Nur Kinder dürfen zwischen Oktober und April ihren Drahtesel benutzen. Der Grund dafür ist ganz simpel: Es ist zu wenig Platz auf der Nordseeinsel.

Tauchen und Fahrradfahren? Das passt.

Der Weltrekord im Radeln unter Wasser liegt bei 6,7 km innerhalb einer Stunde und wurde von einem Nürnberger aufgestellt. Trinkpausen inklusive.

Da wird uns schon beim Lesen schwindelig….

Ein Österreicher hält den Rekord im 24h-Fahren. Innerhalb dieser Zeit legt er 941 km auf einer Rennbahn zurück. Damit hält er über einen Tag lang die Durchschnittsgeschwindigkeit von 38 km/h. Ziemlich monoton, aber auch ziemlich beachtlich.

Und wo fährst Du mit deinem Fahrrad so hin?

Thomas Stevens umrundet 1886 als erster Mensch der Welt die Erde mit seine (Hoch)Rad. Achso: Über’s Meer ging es natürlich mit dem Schiff weiter.

Ein Rad so lang wie unsere Trams.

Das längste Fahrrad der Welt ist rund 41 Meter lang und wurde von einem Australier gebaut. Zum Vergleich: Das ist ungefähr so lang, wie die neuen Straßenbahnen, die aktuell durch Augsburg fahren.

Kennst Du auch ein paar verrückte Fahrrad Fun Facts?

Logo