Füssen – 9 Hallo-Tipps für einen perfekten Ausflug

Von Märchenschlössern, kristallklaren Seen und gutem Essen.

Füssen – 9 Hallo-Tipps für einen perfekten Ausflug

Wo die Romantische Straße, die Via Claudia Augusta und die Deutsche Alpenstraße aufeinander treffen, liegt das kleine historische Füssen im Allgäu. Ein Katzensprung von Füssen entfernt erheben sich die Träume zweier Könige: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau. Wer noch nie in Füssen war, der wird garantiert erstaunt sein, wie viel die Stadt und das Umland landschaftlich und historisch zu bieten haben.

1. Das Märchenschloss in Bayern

Wer in Richtung Füssen fährt, der kommt unabdingbar an den wunderschönen Märchenschlössern des damaligen Königs Ludwig II. von Bayern vorbei. Neuschwanstein ist einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und lockt jährlich circa 1,5 Millionen Touristen. 20 der prunkvollgestalteten Räume im Schloss können besucht und bestaunt werden. Auch von außen ist das Schloss ein absoluter Hingucker, von der Marienbrücke hast Du den perfekten Panoramablick auf das Märchenschloss.

2. Schloss Hohenschwangau

Das Schloss Hohenschwangau ist ein weiterer Spot, den Du nicht verpassen solltest. Das Schloss wurde im 12. Jahrhundert erbaut und diente später als Kinderstube des jungen Königs Ludwig II. Die königlichen Appartements, der Schlossgarten und die Schlossküche sind bis heute erhalten und können besichtigt werden.

3. Se(h)en so weit das Auge reicht

Forgensee, Alpsee, Bannwaldsee, Hopfensee, Weißensee, Alatsee – die Liste ist lang und könnte noch ewig weitergeführt werden. Um Füssen erstreckt sich ein Meer an Seen, die schöner nicht sein könnten. Kristallklares Wasser, schöne Badestrände und Tretboottouren laden zum Entspannen, Plantschen und Spaß haben ein. Tipp: An einigen Seen kann man auch auf einem Campingplatz übernachten und somit noch einen weiteren Tag im schönen Füssen verbringen.

4. Wandern, Rodeln und Fliegen

Der Tegelberg direkt neben den Märchenschlössern ist ein absolutes Muss. Ab der Bergstation führen zahlreiche Berg-, Wander- und Klettertouren in das Naturschutzgebiet Ammergebirge. Für wen die Wandertour auf den Berg zu anstrengend erscheint, der kann auf die Gondelbahn zurückgreifen, welche zu regelmäßigen Zeiten die Gäste auf den Berg befördert. Oben angekommen steht Dir die Möglichkeit offen einfach die Aussicht und das Bergpanorama zu genießen oder eine circa halbstündige Wanderung ans Gipfelkreuz zu unternehmen. Lohnt sich auf alle Fälle! Neben Wanderspaß bietet der Berg auch eine Sommerrodelbahn für Groß und Klein und die Möglichkeit eines Gleitschirmsprungs ins Tal.

5. Naturspektakel: Lechfall

Das im bayerischen Alpenraum einmalige Naturdenkmal Lechfall erschließt sich ebenfalls in Füssen. Eindrucksvoll stürzen sich die Wassermassen des Lechs über fünf Stufen zwölf Meter in die Tiefe. Unterhalb verengt sich der Flusslauf und tritt in die Lechschlucht ein, die der Fluss im Laufe der letzten Jahrtausende in den Felsen gegraben hat. Ein echtes Naturspektakel!

6. Bummeln und Flanieren

Füssen begeistert nicht nur mit den umliegenden Attraktionen und Naturwundern, sondern auch mit der malerischen Altstadt. Mittelalterliche Gassen mit bunten Häusern, historische Bauwerke und die alte Stadtmauer prägen die höchstgelegene Stadt Bayerns bis heute. Authentische Restaurants, Cafés und Geschäften laden die Besucher zum Flanieren und Bummeln ein. Hierfür solltest Du unbedingt die Reichenstraße besuchen.

7. Den Bauch vollschlagen im Chapeau!

Nach einem langen Tag mit tollen Aktivitäten meldet sich auch spätestens am Nachmittag der Magen zu Wort. Wer Lust auf saftige Burger mit frischen Pommes oder einfach einen leckeren Kaffee hat, der ist im Chapeau! goldrichtig. Im Chapeau! bekommt man gleich Restaurant, Café und Bar in einem – also perfekt zum Schnabulieren und Verweilen.

Adresse: Brunnengasse 20, 87629 Füssen

8. Über den Baumkronen

Ein weiterer Tipp für einen Ausflug nach Füssen ist das Walderlebniszentrum direkt an der Grenze zu Österreich. Mit dem Auto bist Du in nur 6 Minuten von der Stadt Füssen im Walderlebniszentrum Ziegelwies. Inmitten von spannenden Erlebnispfaden findest Du auch den bekannten Baumkronenweg, der sich in 21 Meter Höhe über dem Waldboden befindet. Auf dem Holzkonstrukt hast Du die perfekte Gelegenheit einen Einblick in die Welt der Baumkronen und die Flora und Fauna der verschiedenen Waldtypen und Baumarten zu erhaschen.

Adresse: Tiroler Str. 10, 87629 Füssen

9. Entspannen in der Kristalltherme

Im Sommer geht es zum Baden in einer der vielen Seen um Füssen – und im Winter? Für die kalten Monate empfiehlt sich die Königliche Kristalltherme Schwangau. Ganz gleich ob Therme, Sauna oder Wellnessbereich – hier ist für jeden etwas dabei. Inmitten der Becken hat man einen perfekten Ausblick auf das nahe gelegene Schloss Neuschwanstein.

Adresse: Am Ehberg 16, 87645 Schwangau

Logo