Ungewöhnliche Hobbies und wo ihr sie ausüben könnt

Ihr habt Lust mal etwas Neues auszuprobieren oder euch selbst neu kennenzulernen aber euch fehlt Inspiration? Dann könnten euch diese ungewöhnlichen Hobbies interessieren.

Ungewöhnliche Hobbies und wo ihr sie ausüben könnt

Lesen, Fußball, Selbstverteidigung oder Musik machen - jeder von euch übt sicherlich eines von diesen Hobbies aus oder kennt jemanden der mit Begeisterung im Verein ist oder sich als Leseratte beschreiben würde. Doch ist es immer wieder interessant Menschen zu treffen, die etwas Außergewöhnliches in ihrer Freizeit machen. Etwas, was eben nicht jeder macht. Ihr sucht schon länger nach einer Idee, aber euch fällt nichts ein? Vielleicht sind diese ungewöhnlichen Hobbies etwas für euch.

Origami falten

Origami wird immer bekannter und das zurecht: Das Besondere an dieser Faltkunst ist, dass ihr keine Schere oder Kleber braucht - nur Papier und eure Hände. Mit dieser Technik gelingen euch die schönsten und ausgefallensten Figuren. Habt ihr Lust bunte Schachteln, ausgefallene Geldgeschenke oder Tiere wie Katzen und Mäuse zu falten? Kurse für die Kunst des Papierfaltens findet ihr zum Beispiel bei Yvonne im Druckspätzle in der Papierwerkstatt.

Adresse: Barfüßerstraße 8, 86150 Augsburg

Pole Dance

Pole Dance ist ein Ganzkörpertraining an der Stange. Der Stangentanz kommt ursprünglich aus dem chinesischen Zirkus und wurde später ins Rotlichtmillieu übernommen. Pole-Tänzerinnen treten heute nicht mehr nur in Clubs auf - Pole Dance ist mittlerweile eine Sportart bei der ihr euren ganzen Körper trainieren könnt, denn es ist eine Mischung aus Kraftsport, akrobatischen Figuren, Eleganz und Erotik. Wer also Lust hat neue Bewegungen kennenzulernen, der kann mal in der Pole Dance Academy in Augsburg vorbeischauen und sich selbst ein Bild machen.

Adresse: Kobelweg 12 1/5, Bambushaus, 86156 Augsburg

Fechten

Ihr habt sicherlich schon alle von dem eleganten Sport gehört, doch ausprobiert haben ihn bestimmt die Wenigsten von euch. Obwohl es ein Kampfsport ist, können genauso Kinder wie Erwachsene Kurse dafür besuchen. Fechten ist vielseitig, denn ihr lernt dort neben Konzentration und Reaktion, dass ihr schnell und dynamisch sein müsst, und ihr bekommt Ausdauer. Der Fechtclub-Augsburg ist eine super Adresse um den Sport einmal kennenzulernen und sich neu auszuprobieren. Wer weiß, vielleicht entdeckt ihr ein ganz neues Hobby für euch?

Adresse: Schaezlerstraße 13, 86150 Augsburg

Aquarell malen

Schöne Kunstwerke zaubern mit der richtigen Dosierung der Farben, Akzente setzen und Effekte erzielen. Aquarellmalerei ist eine faszinierende Maltechnik, bei der man sehr kreativ werden kann. Man malt auf feuchten Flächen und hat dadurch eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten. Das Schöne an dieser Maltechnik ist, dass auch Anfänger relativ gute Ergebnisse erzielen können. Doch für sehr gute Ergebnisse ist es notwendig, dass man viel übt und sich mit Pinseln, den Reaktionen der Farben, den verschiedenen Techniken und Papieren auseinandersetzt. Wer Lust darauf hat, kann sich für die Kurse von Rita Höfler anmelden. Bei ihr lernt man außerdem, seinen eigenen Malstil weiterzuentwickeln und man bekommt eine ausführliche Anleitung zur Vertiefung der eigenen Fähigkeiten.

Hier könnt ihr den Kurs buchen

Quidditch

Harry Potter Fans? Dann aufgepasst! Ihr könnt das Lieblingsspiel von Harry Potter an der Universität Augsburg spielen! Und wer denkt, Quidditch sei kein anerkannter Sport, der liegt falsch - es finden sogar weltweit Turniere statt. Der Deutsche Quidditch- Bund (DQB) hat es obendrein geschafft, die Weltmeisterschaft ins Land zu holen. Natürlich können wir leider nicht fliegend wie Harry Potter dem Schnatz hinterherjagen, allerdings soll Quidditch auf dem Boden auch sehr viel Spaß bringen. Seit über zwei Jahren bietet die Universität Augsburg diesen Sport an. Spaß haben und gewinnen stehen hier auf einer Stufe.

Zu der Anmeldung kommt ihr hier

Logo