Baden den ganzen Tag: Im Fribbe, Familienbad und Bärenkeller

Seitdem die Freibäder wieder geöffnet haben, gab es pro Tag 2-3 Badezeiten. Das hat sich in einigen Freibädern wieder geändert.

Baden den ganzen Tag: Im Fribbe, Familienbad und Bärenkeller

In drei Augsburger Freibädern kann wieder einen kompletten Tag lang geplantscht werden. Für Fribbe, Familienbad am Plärrer und Bärenkeller Bad gelten ab sofort Öffnungszeiten von 9-20 Uhr, bzw. an Tagen mit Frühschwimmangebot 7-20 Uhr. Das bedeutet, dass eine Reservierung den ganzen Tag lang gilt. Kommen und gehen kann jeder wann er möchte.

Mit diesen Änderungen reagiert die Stadt auf Rückmeldungen der Badegäste. Zu langen Warteschlangen vor den Eingängen sollte es jetzt nicht mehr kommen.

Ausnahme: Freibad Lechhausen

Im Freibad Lechhausen werden weiterhin zwei Badezeiten angeboten. Hier kannst du entweder von 10-14 Uhr oder von 15-19 Uhr schwimmen. Die Regelung hat in Lechhausen gut funktioniert.

Weil das Bad verhältnismäßig klein ist, können sich hier immer nur wenige Badegäste zeitgleich aufhalten. Die zwei Badezeiten-Regel ermöglicht es mehr Augsburgern, das Freibad zu nutzen.

Was waren nochmal die Corona-Regeln im Schwimmbad?

  • Abstand: Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss überall eingehalten werden.

  • Mundschutz: Im Eingangsbereich und in den WC-Anlagen ist Mundschutzpflicht (auf den Liegewiesen und im Wasser nicht).

  • Reservierung: Nach wie vor musst du online reservieren, bevor du ins Freibad gehen kannst (funktioniert unkompliziert auf der Seite der Stadt Augsburg).

Logo