#frauenstimmen: Posten für mehr Gleichberechtigung

Am 8. März ist internationaler Frauentag. Zu diesem Anlass sind alle Frauen dazu aufgerufen, Videos, Fotos und ihre Statements zum Thema Gleichberechtigung unter dem Hashtag #frauenstimmen zu posten.

#frauenstimmen: Posten für mehr Gleichberechtigung

Den internationalen Frauentag gibt es schon seit über 100 Jahren. Seither ist er ein Symbol für die Emanzipation der Frau. Kaum zu glauben, dass wir von einer Gleichberechtigung trotzdem noch weit entfernt sind. Was wir brauchen ist mehr Aufmerksamkeit für das Thema – und genau dafür will das Projekt #frauenstimmen sorgen.

Corona fördert alte Rollenklischees

Der Mann schafft das Geld ran und die Frau ist für Haushalt und Kinder zuständig? „Das ist natürlich ein total veraltetes Rollenbild“ würden die meisten von uns sofort behaupten. In vielen Haushalten sieht es dennoch genau so aus – besonders seit Corona. Die Pandemie hat dazu beigetragen, dass Frauen wieder verstärkt in alte Rollenbilder zurückgedrängt wurden. Das Homeschooling wird vorwiegend von Frauen umgesetzt und auch sie sind es, die vermehrt in Pflegeberufen arbeiten. Gleichberechtigung ist also etwas, das immer wieder neu verteidigt und neu gedacht werden muss.

Aufruf an alle Frauen aus Augsburg

Aus diesem Grund ruft Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg, anlässlich des Internationalen Frauentags Frauen dazu auf, ihre konkreten Vorstellungen für ein gleichberechtigtes Leben zu teilen. „Ich freue mich, wenn viele Frauen an der Aktion teilnehmen. Denn je mehr Stimmen sich beteiligen, desto lauter wird unsere Botschaft“, erklärte die Oberbürgermeisterin.

Macht mit! Bis zum 8. März

Bis zum 8. März werden eure Videos, Fotos oder Textbeiträge auf Twitter und Instagram, die mit dem Hashtag #frauenstimmen versehen sind, gesammelt. Alternativ könnt ihr euer Statement auch als Direktnachricht einreichen. Alle eingereichten und geposteten Beiträge werden schließlich gemeinsam am 8. März auf der Social Wall unter augsburg.de/frauenstimmen veröffentlicht.

Logo