Die Augsburger Flohmarktsaison startet: Hofflohmärkte und mehr

Liebt ihr es so sehr wie wir, über Flohmärkte zu schlendern und nach alten Schätzen Ausschau zu halten? Wir haben ein paar Termine für euch zusammengestellt, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Die Augsburger Flohmarktsaison startet: Hofflohmärkte und mehr

Das schönste an Flohmärkten ist, dass man vorher nie weiß, was einen erwartet. Jeder Flohmarkt ist individuell und birgt ganz eigene Schätze. Nebenzu kommt man häufig mit netten Menschen ins Gespräch. Wo die nächsten Viertel-, Hof- und Trödelflohmärkte in Augsburg stattfinden, erfahrt ihr jetzt.

Hofflohmärkte von René Götz und nebenan.de

In diesem Jahr stehen eine ganze Reihe von Hofflohmärkten in Augsburg an, die von der Plattform Hofflohmärkte.de initiiert wurden.

René Götz startete vor über 15 Jahren mit seinem Herzensprojekt der Hofflohmärkte, und zwar in der bayerischen Landeshauptstadt. Mittlerweile hat er seinen Radius deutlich erweitert und eine Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsnetzwerk „nebenan.de“ begonnen. In über 40 Städten in ganz Deutschland finden in diesem Jahr von seiner Plattform koordinierte Hofflohmärkte statt. Auch Augsburg ist dabei.

Wenn ihr selbst verkaufen wollt, informiert euch über die Website von Hofflohmärkte über den nächsten Termin in eurem Viertel. Dort könnt ihr euch gegen eine Gebühr spätestens drei Wochen vor dem Flohmarkt-Termin anmelden und werdet so in den Tourenplan für den Flohmarkt integriert. Wichtig ist, dass ihr euren Stand am großen Tag nur auf Privatgelände, also in eurem Garten oder im Hof aufbaut und nicht auf dem Gehweg oder anderen öffentlichen Flächen. Je mehr NachbarInnen mitmachen, desto vielfältiger und verlockender wird euer Hofflohmarkt-Tag.

Hofflohmarkt-Termine für Augsburg 2022

Alle Hofflohmärkte finden von 10 bis 16 Uhr statt.

7. Mai: Kriegshaber

14. Mai: Oberhausen

21. Mai: Lechhausen

28. Mai: Hochzoll-Nord

4. Juni: Hochzoll-Süd

11. Juni: Firnhaberau

25. Juni: Jakobervorstadt

2. Juli: Lechviertel und östliches Ulrichsviertel

9. Juli: Georgs- und Kreuzviertel, Bleich und Pfärrle

16. Juli: Stadtjägerviertel

23. Juli: Rosenau und Thelottviertel

17. September: Textilviertel

24. September: Spickel und Herrenbach

1. Oktober: Hochfeld

8. Oktober: Antonsviertel

15. Oktober: Göggingen

22. Oktober: Haunstetten

Bücherflohmarkt

Bücherwürmer und Leseratten aufgepasst: Wenn ihr neuen Lesestoff für wenig Geld braucht, dann könnt ihr am Sonntag, den 15. Mai beim Bücherflohmarkt vorbeischauen. Dieser findet an der Dreifaltigkeitskirche in Göggingen von 10 bis 18 Uhr statt.

Adresse: Von-Cobres-Straße 2, 86199 Augsburg

Hinterhofflohmarkt im Bismarckviertel

Ebenfalls am Samstag, den 14. Mai lädt das schöne Bismarckviertel zum legendären Hinterhofflohmarkt. Bis zum Donnerstag, den 5. Mai, könnt ihr euch als AnwohnerIn noch für den Markt anmelden. Klärt das aber vorher mit den VermieterInnen ab. Jeder Hof, der mitmacht, erhält einen Luftballon, den ihr zu Kennzeichnung für die BesucherInnen am Gartenzaun anbringen könnt. Als Trödel-ShopperInnen könnt ihr ab 10 Uhr vorbeikommen. Der Spaß geht bis nachmittags um drei.

Augsburger Flohmärkte, die regelmäßig stattfinden

Es gibt ein paar Flohmärkte, die jeden Monat oder sogar mehrmals im Monat stattfinden. Dazu gehört etwa der Trödelmarkt beim Großhandel „Metro“. Der findet immer am letzten Sonntag im Monat statt. Die nächsten Termine sind der 29. Mai, der 26. Juni und der 24. Juli.

Adresse: Dr. Dürrwanger Straße 60, 86156 Augsburg

Ebenfalls einmal im Monat wird ein großer Flohmarkt auf dem Parkplatz vor dem Real an der Berliner Allee aufgebaut. Auch dieser findet immer an einem Sonntag statt. Die nächsten Termine sind am 8. Mai, 5. Juni und am 3. Juli.

Adresse: Reichenberger Straße 59, 86161 Augsburg

Auch direkt am Plärrer finden regelmäßig Flohmärkte statt. Gleiches gilt für den Parkplatz vor der Rockfabrik in der Riedingerstraße.

Logo