Augsburg für Faule

Ihr seid heute mal wieder zu faul für alles? Dann haben wir hier 5 geniale Tipps, wie ihr in Augsburg etwas erledigen könnt, ohne euch dabei allzu viel zu bewegen.

Augsburg für Faule

Glaubt man Instagram, so ist es ganz normal, dass man am Tag ein langes Workout, mindestens 3 gesunde Mahlzeiten, ein perfektes Styling und dazu noch den ganz normalen Alltag unter einen Hut bekommt. Doch wenn wir ehrlich sind, sieht die Realität meistens sowas von anders aus! Und das ist auch gut so! Deshalb zelebrieren wir heute alle faulen Augsburger und zeigen euch 5 Tipps, wie ihr etwas erledigen und trotzdem Energie und Zeit sparen könnt. Ein Hoch auf die Faulheit!

  1. Haarwäsche im Massagestuhl

Ein Frisörtermin geht immer, findet ihr nicht auch? Vor allem, wenn man während der Haarwäsche ganz gechillt in einem Massagestuhl liegen und den Moment genießen kann. Bei Artwork Hairdresser in der Maxstraße ist das möglich! Als einer der ersten Frisörsalons in Augsburg kann man sich dort erst die Anspannung des Tages lockern und anschließend eine schicke Frisur zaubern lassen. Zwei Verwöhnmomente in einem quasi. Eine eindeutige Empfehlung von uns!

  1. Gemüse und Obst bis vor die Haustüre

Keine Lust auf den Gang zum Supermarkt? Dann ist die Rollende Gemüsekiste der Retter in der Not! Denn schon seit vielen Jahren ist sie eine Institution in Augsburg und beliefert zuverlässig mit dem Besten, was die regionalen Gärtnereien zu bieten haben. Ganz unkompliziert und flexibel! Wer also noch kein Kunde ist und die Kiste gerne einmal testen würde, der kann sich für ca. 15 Euro eine frische Obst- und Gemüsekiste zum Ausprobieren bestellen. Weitere Infos findet ihr in unserem Artikel über die Rollende Gemüsekiste.

  1. Fit in nur 20 Minuten

Wer keine Lust auf Fitnessstudio hat, für den könnte EMS Fitness, kurz für Elektromyostimulationstraining, die perfekte Lösung sein. Dabei werden eure Muskeln zusätzlich zu Fitness- und Kraftübungen mit Elektroden stimuliert, die elektrische Impulse an die Muskelgruppen senden. Dies soll angeblich zu einer Reduktion von Körpergewicht führen und sogar gegen Rückenschmerzen helfen. Ihr wollt es selbst testen, euch aber noch in keinem Studio anmelden? Dank dem Urban Sports Club habt ihr die Möglichkeit, einfach mal eine Runde hineinzuschnuppern.

  1. Am Strand chillen, ohne Augsburg zu verlassen

Es gibt doch nichts Schöneres als den Strand, nicht wahr? Aber Strand bedeutet leider auch eine ewig lange Autofahrt oder ein Flug. Wenn ihr dafür aber zu faul seid oder euch einfach die Zeit und Kohle sparen wollt, dann könnt ihr in Augsburg glücklicherweise immer noch auf einen guten alten Klassiker zurückgreifen, der mir persönlich schon unzählige Sommertage versüßt hat: Das Sonnendeck. Neben leckeren Cocktails und Pizza lässt sich dort über den Dächern der Stadt auch immer eine gute Portion Sonne tanken. Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich wieder öffnet und ich den schönen warmen Sand zwischen meinen Zehen spüren kann.

  1. Das Lieblingsessen im Wohnzimmer

Auch der letzte Tipp für Faule dreht sich wieder einmal ums Essen – schließlich ist das Essen uns auch allen ein Anliegen, nicht wahr? Auch wenn dieses Unternehmen meiner Meinung nach schon länger eine Institution in Augsburg ist, bin ich immer wieder überrascht, dass es Leute gibt, die noch nie davon gehört haben: Der Boxbote. Dieser Engel auf zwei Rädern ist der perfekte Helfer, wenn du wieder einmal richtig Bock auf Sangam oder Pamukkale hast, aber in der Arbeit sitzt oder nicht aus dem Haus kannst. Der Boxbote erspart einem also nicht nur den Gang ins Lieblingsrestaurant, sondern auch den Anruf, denn man kann seine Bestellung ganz bequem per Whatsapp abschicken. Genial!

Logo