Fröhlicher Ausnahmezustand: Fasching in Augsburg

Bühne frei für die Tänzer:innen von „Hollaria Ausgburg“! Die Faschingszeit hat begonnen und wie jedes Jahr wird es in der City Galerie in Augsburg einen spektakulären Auftakt geben.

Fröhlicher Ausnahmezustand: Fasching in Augsburg

Es geht los: Am Freitag, den 11. November, genau um 11.11 Uhr, startete die Karnevalsaison und wird erst am Aschermittwoch im Februar nächsten Jahres enden. Nachdem der Fasching die vergangenen Jahre coronabedingt ausfallen musste, heißt es nun wieder voll durchstarten: Also kramt eure Kostüme aus den Tiefen des Kleiderschranks hervor und lasst euch fallen in das bunte, verrückte und schrille Treiben der Karnevalszeit.

Fasching in der City Galerie

Mit einem Tag Verspätung, nämlich am Samstag, den 12. November, lädt die Faschingsgesellschaft Hollaria ab 14 Uhr zum alljährlichen Karnevalsauftakt in der City Galerie ein. Dieses Jahr steht das Event unter dem besonderen Motto „besos de México“, was übersetzt „Küsschen aus México“ bedeutet.

„Zwei Jahre lang war Fasching, aber kein Fasching wie wir es kennen.“ – Michael Wagner, Pressesprecher Hollaria

In aufwendig gestalteten, farbenfrohen Kostümen wird die Hollaria Showtanzgruppe zusammen mit der Kinder- und Jugendgarde die Bühne erobern und dabei die Zuschauer:innen durch aufwendige Choreographien sowie spektakuläre Hebefiguren begeistern. Ein Prinzenpaar ist auch mit dabei: Jaqueline I. und Thomas III. feuern zusammen mit Kinderprinzessin Emma den Tänzer:innen zu.

Komm hol das Lasso raus

Ob als Cowboy, Clown oder Ritter – werdet auch ihr Teil des wilden Spektakels und werft euch dafür mal wieder so richtig in Schale. Ihr werdet merken: selbst verkleidet zu sein, gibt einem ein ganz anderes Gefühl. Ihr könnt den Alltag für ein paar Stunden hinter euch lassen und dabei in eine Rolle eurer Wahl schlüpfen, während ihr die spannenden Shows mit tollen Tanzeinlagen genießt.

Faschingszeit ist Krapfenzeit

Berliner, Pfannkuchen oder Krapfen – egal, wie ihr sie nennt, dieses süße Gebäckstück gehört zum Fasching wie die Pappnase zum Clown-Kostüm. Denn jetzt könnt ihr guten Gewissens nochmal richtig Schlemmen, bevor am Aschermittwoch die große Fastenzeit beginnt. Solltet ihr während dem Feiern in der City Galerie Hunger bekommen, gibt es bei den Bäckern dort eine große Auswahl an Krapfen in allen möglichen Sorten, die eurem Tag noch den perfekten letzten Schliff geben.

Kleiner Blick in die Zukunft: Hollaria Faschingsgala

Ein weiteres Faschingsspektakel findet nächstes Jahr am Freitag, den 17. Februar, im Kongress am Park statt. In der 33. Faschingsgala präsentieren Hollaria als Gastgeber nochmals das „besos de México“ Programm, während die Tanzgruppe „Dance Explosion“ aus Mertingen unterdessen ihre schwungvollen Choreografien im Foyer aufführt. Zudem spielt in dem Hauptsaal die Tanz- und Partyband Titanium, wobei ihr dort selbst das Tanzbein schwingen und euch an Walzer, Disko Fox sowie Cha-Cha-Cha ausprobieren dürft. Sehr beliebt ist außerdem die „Headphoneparty“ im Foyer. Über spezielle Funk-Kopfhörer entscheidet ihr selbst, welche Musikrichtung ihr hören wollt. Dann tanzt ihr zusammen mit den anderen Besuchern, aber alle zu anderen Songs – so können die lustigsten Kontraste entstehen! Doch damit nicht genug: zu fortgeschrittener Stunde erwartet euch Entertainer Ross Antony, um mit seinen bekannten Schlagern den Kongress am Park zum Kochen zu bringen. Ein Abend voller Abwechslung und Spaß ist hier garantiert!

Logo