Mit dem Fahrrad zum Biergarten: 5 Orte für die verdiente Einkehr

Nichts lässt sich besser verbinden als eine Radtour und ein Biergartenbesuch. In der Augsburger Region findet ihr tolle Einkehrmöglichkeiten, die ihr bequem mit dem Fahrrad erreicht. Wir stellen euch ein paar von ihnen vor.

Mit dem Fahrrad zum Biergarten: 5 Orte für die verdiente Einkehr

Das Wetter ist schön und euch zieht es in einen Biergarten? Dann lasst das Auto dieses Mal stehen und schwingt euch auf eure Räder. So könnt ihr das schöne Augsburger Umland viel besser genießen und habt euch vor dem Biergarten-Besuch schon etwas bewegt. Die Kässpatzen schmecken so gleich noch viel besser.

Schwäbische Küche

Ihr habt Lust auf echte schäbische Hausmannskost in einem idyllischen Biergarten? Dann solltet ihr euch auf den Weg zum „Gasthof zur Traube“ machen. Nur eine etwa 45-minütige Fahrradtour liegt zwischen der Augsburger Innenstadt und dem Biergarten. Euer Weg führt euch zunächst entlang der Wertach nach Göggingen und schließlich über Wellenburg und dem Anhauser Weiher vorbei in das Dorf Anhausen.

Fahrzeit: etwa 45 Minuten

Adresse: Molkereiweg 3, 86420 Diedorf

Griechisch essen im Biergarten

Ein Stück näher an der Augsburger Innenstadt liegt die „Waldgaststätte Deuringen“. Ihr erreicht sie in zirka einer halben Stunde. Eure Route führt euch entweder am Westfriedhof vorbei und durch Stadtbergen oder von Kriegshaber kommend, am Bismarckturm vorbei. Zu diesem könntet ihr, je nach Lust und Laune, einen Zwischenstopp einlegen und die Aussicht genießen. Vom Turm aus geht es weiter Richtung Süden, bis ihr Deuringen erreicht. Der Gasthof liegt am Ende der Waldstraße am Sportverein „SpVgg Deuringen e.V.“. Nach der kleinen Radtour könnt ihr euch hier mit griechischen Spezialitäten aber auch mit vielen anderen Gerichten für den Rückweg stärken.

Fahrzeit: etwa 30 Minuten

Adresse: Waldstraße 7, 86391 Stadtbergen

Am Rand der Westlichen Wälder

Ebenfalls in einer halben Stunde super erreichbar ist das „Gasthaus Jägerhaus“ in Bergheim. Geradelt wird entlang der Wertach auf schönen Radwegen bis zur Wertachbrücke, an der die Wellenburger Straße kreuzt. Nehmt danach die Diebelbachstraße in Richtung Bergheimer Baggersee. Hier bietet sich an heißen Tagen definitiv ein Stopp zum Baden oder mindestens zum Füße-Baden an. Danach ist es nicht mehr weit bis in die Bergheimer City und zum Jägerhaus. Vor Ort erwarten euch ein kleiner, lauschiger Biergarten und eine familiäre Atmosphäre.

Fahrzeit: etwa 30 Minuten

Adresse: Hauptstraße 53, 86199 Augsburg

Direkt an der Paar

Jetzt geht es von Augsburg aus gen Südosten. Hier fließt der kleine Fluss Paar durch wunderschöne Landschaft. Bestimmt kennt ihr den Paar-Durchbruch bei Ottmaring. Weiter südlich schlängelt sich der Fluss an einem schönen Gasthaus mit Biergarten vorbei: dem „Parkstüberl Mergenthau“. Gerade wird das Restaurant ausgebaut, weshalb nur der Biergarten-Betrieb geöffnet ist. Wenn ihr bei schönem Wetter ankommt, sollte das aber für euch kein Problem darstellen. Genießt eine leckere Brotzeit und ein kühles Getränk, bevor es noch in die wunderschöne Natur ringsherum geht.

Fahrzeit: etwa 40 Minuten

Adresse: Mergenthau 2, 86438 Kissing

Klostereigenes Bier

Für die Sportlichen unter euch haben wir noch einen Tipp bei Gessertshausen: Das „Klosterstüble Oberschönenfeld“. Hier erwarten euch ein großer, gemütlicher Biergarten, im angrenzenden Kloster gebrautes Bier und jede Menge traditioneller Wirtshaus-Gerichte. Eure Radtour führt euch von Augsburg aus gen Süden, über Göggingen und Wellenburg, an Bergheim vorbei, bis nach Oberschönenfeld. Alternativ zur Route über Wellenburg könnt ihr auch von Norden kommend, über Vogelsang und Diedorf radeln.

Fahrzeit: etwa eine Stunde

Adresse: Oberschönenfeld 1, 86459 Gessertshausen

Weitere Biergären in der Augsburger Region, die ihr super mit dem Fahrrad erreicht, findet ihr hier:

Logo