Radlnacht - Bewegung unter Sternenhimmel

Am Samstag könnt ihr euch auf die dritte Radlnacht freuen. Euch erwarten unterhaltsame Stunden bei einzigartiger Atmosphäre.

Radlnacht - Bewegung unter Sternenhimmel

Schon zum dritten Mal findet am kommenden Samstag die Augsburger Radlnacht statt. Vor nur einem Jahr traten über 6.000 Teilnehmer motiviert in die Pedale und sorgten für ein unvergessliches Erlebnis. Auch dieses Jahr ist so einiges geboten.

Der Ablauf

Bereits ab 19 Uhr könnt ihr euch auf ein spannendes Rahmenprogramm in der Maxstraße freuen. Mit dem eigentlichen Corso geht es dann um 21:00 Uhr beim Herkulesbrunnen los. Entlang der Berliner Allee geht es Richtung Hans-Böckler-Straße, über Lechhausen bis nach Oberhausen. Nach dem Endspurt über die Jakoberwallstraße endet die Tour wieder am Herkulesbrunnen.

Hier findet ihr nochmals die gesamte Route auf einen Blick:

Insgesamt wartet also eine Strecke von rund 15 Km auf euch. Doch auch die weniger sportlichen brauchen sich keine Sorgen machen, denn unterwegs wartet bei mehreren Aktionspunkten ein spannendes Rahmenprogramm auf euch. Hier könnt ihr also zumindest kurz durchatmen und genießen.

Das Rahmenprogramm

An den jeweiligen Aktionspunkten könnt ihr euch über musikalische Highlights freuen. Die Band „Blechbombe“ vereint Polka, Marsch, Walzer, Funk und Pop und sorgt so für den richtigen Groove auf dem Bike. Die Rapgruppe „Dem Hip Hop sein Haus“ motivieren mit schönen Oldschool Sounds. Die Streetband „Scarfrons“ quetschen mit einer ordentlichen Portion Brass die letzte Kraft aus euren Oberschenkeln. „Sambamania“ schenken euch brasialianische Rhythmen und positive Vibes und der „Musikverein Leitershofen“ sorgt für einen krönenden Abschluss.

Außerdem könnt ihr euch über eine SWA-Fahrradwaschanlage, eine mobile Wasserbar und vieles mehr freuen. Für euer leibliches Wohl wird am Start- und Endpunkt gesorgt.

Bitte beachten!

Die Radlnacht ist etwas ganz besonderes, weil es Radfahrern so möglich ist Augsburg aus einer Perspektive zu erleben, die sonst nur Autofahrern vorbehalten ist. Entsprechend sind natürlich auch einige Straßen für den normalen Verkehr gesperrt. Hier findet ihr alle Straßensperren auf einen Blick:

Falls ihr immernoch nicht überzeugt seid, sollten euch die Impressionen vom Vorjahr den letzten Anstoß geben.

Wer kein Fahrrad hat, muss nicht traurig sein. Unsere Stadtwerke stellen 30 Räder kostenlos zur Verfügung. Einem wunderschönen Samstagabend steht also nichts mehr im Weg.

Mehr Informationen findet ihr auf der Website vom „Projekt Augsburg City“.

Logo