DB-Fahrplanwechsel: Mehr Züge und schnellere Verbindungen ab Augsburg

Der anstehende Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn verspricht ein besseres Angebot und kürzere Fahrzeiten. Wir stellen euch die neuen Verbindungen vor und zeigen, wie Augsburg von den Neuerungen profitiert.

DB-Fahrplanwechsel: Mehr Züge und schnellere Verbindungen ab Augsburg

Der obligatorische Fahrplanwechsel bei den öffentlichen Verkehrsmitteln wird von vielen Bahnreisenden jährlich mit einer gewissen Spannung erwartet. Hinsichtlich des Schienenverkehrs sind gerade in der Region Augsburg die Ansprüche in puncto Verbesserungen hoch. Denn die neue Schnellfahrstrecke zwischen München und Nürnberg, die nicht über Augsburg, sondern via Ingolstadt gebaut wurde, hatte den Verlust zahlreicher Fernverkehrsverbindungen zufolge.

Mehr Verbindungen zwischen Stuttgart und München

Zu den größten Neuerungen zählt die Ausweitung des Fernverkehrsangebots zwischen Stuttgart und München. So soll die Zahl der täglichen Fahrten ab dem 11. Dezember um rund 20 auf 90 Fahrten erhöht werden. Zudem verkürzt sich die Fahrzeit in Richtung Stuttgart durch die Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrstrecke Wendlingen–Ulm um rund 15 Minuten.

Über die neue Strecke werden künftig auch mehr Verbindungen nach Nordrhein-Westfalen angeboten, denn die ICE-Linie Dortmund/Düsseldorf–Stuttgart über Köln und Mannheim wird ab Dezember weiter nach Ulm, Augsburg und München verlängert.

Mehr Sitzplätze und Nachtzüge

Zusätzlich zu den neuen Verbindungen wird auch das Kapazitätsangebot ausgeweitet. Demnach sollen zwischen München/Augsburg und dem Flughafen Frankfurt Züge mit bis zu 60 Prozent mehr Sitzplätzen eingesetzt werden. Außerdem kommt der neue ICE 3neo ab Mitte Dezember samstags zwischen Dortmund und Augsburg/München zum Einsatz.

Deutliche Verbesserungen gibt es auch im Nachtreiseverkehr, der sich steigender Beliebtheit erfreut: Der bisherige Nachtzug München–Venedig/Rijeka/Zagreb/Wien/Budapest startet nun bereits in Stuttgart. Durch einen Zwischenhalt in Augsburg kommen Bahnreisende somit bequem und ohne Umstieg nach Italien, Kroatien, Österreich und Ungarn.

Logo