Augsburger Freizeittipps: Diese Events versüßen euch die Woche

Ihr fragt euch, was ihr diese Woche in Augsburg unternehmen könnt? Wir haben euch ein paar Veranstaltungen zusammengestellt, die ihr nicht verpassen dürft.

Augsburger Freizeittipps: Diese Events versüßen euch die Woche

Auch wenn das Sommerwetter uns diese Woche im Stich lässt, auf die Freizeitangebote Augsburgs ist Verlass.

Montag, 23. August

Eröffnung des Fuggereifests

Am Montag, den 23. August, startet die Fuggerei in eine Festwoche. Wenn ihr bei der feierlichen Eröffnung dabei sein wollt, solltet ihr euch bis 20 Uhr in der Fuggerei einfinden. Neben der „Waldstation“, an der ihr etwas über den Forst und seine Bedeutung für die Fuggerei lernen könnt, erwartet euch am Eröffnungstag mitreißende Jazzmusik. Das „Monaco Swing Ensemble“ ist zu Gast und wird euch mit Gypsy-Jazz gute Laune machen: Mal energetisch, mal melancholisch. Der Eintritt ist kostenfrei.

Im Rahmen der Festwoche finden darüber hinaus Talkformate statt, es gibt ein buntes Kinderprogramm und täglich habt ihr die Möglichkeit an „Jubiläumsführungen“ teilzunehmen.

Wann? Montag, den 23. August, um 20 Uhr

Wo? Fuggerei, Jakoberstraße 26, 86152 Augsburg

Eintritt? Kostenfrei

Dienstag, 24. August

Was ist in Sachen Stop-Motion-Animationen möglich?

Derzeit befindet sich in der Hochschule Augsburg eine spannende Ausstellung für alle, die sich für Bildbearbeitung und allgemein für Grafik interessieren. Fernando Baptista ist einer der einflussreichsten Infografik-Designer der Welt und zeigt euch seine Arbeiten, die er unter anderem für die Zeitschrift „National Geographic“ angefertigt hat. Durch die großen Schaufenster des „HSA_Transmitters“ könnt ihr die Ausstellung wann immer ihr wollt ansehen.

Wann? Noch bis 31.08.2021

Wo? Campus am Brunnenlech, Haunstetter Straße 27, 86161 Augsburg

Eintritt? Von außen jederzeit besuchbar. Eine Besichtigung muss vorab angemeldet werden. Infos findet ihr auf der Website der Hochschule Augsburg

Mittwoch, 25. August

Die gruselige Seite Augsburgs kennenlernen

Ihr liebt es, kleine Details in der Stadt zu entdecken und seid außerdem ein Grusel-Fan? Dann solltet ihr diese Woche unbedingt an der Erlebnistour „Gespenstisches Augsburg“ teilnehmen. Ihr werdet die ein oder andere gruselige Geschichte hören und dabei auf Spurensuche gehen. Wo hat es in der Fuggerstadt gespukt? Los geht es natürlich abends, wenn es langsam dunkel wird.

Wann? Mittwoch, den 25. August, um 20 Uhr

Wo? Treffpunkt ist der Brunnen am Domplatz

Tickets? Anmeldung unter stadtdwege.de

Donnerstag, 26. August

Mini-Plärrer Augsburg

Noch bis zum 12. September hat der Plärrer für euch seine Pforten geöffnet. Neben jeder Menge Fahrgeschäfte für Groß und Klein, erwarten euch Losbuden, Imbissstände und kleine Biergärten. Mittendrin steht das neue Riesenrad mit geschlossenen Gondeln. Hier seid ihr gut geschützt, falls ihr von einem Regenschauer überrascht werdet.

Wann? Donnerstags bis sonntags

Wo? Plärrergelände, 86153 Augsburg

Eintritt? Frei

Logo