Der Herbst ist da: Das sind die Augsburger Events für diese Woche

Daheim in der Kuscheldecke verkriechen? Nix da. In Augsburg stehen noch einige Events auf dem Programm, die ihr nicht verpassen dürft. Welche das sind, haben wir wie immer für euch herausgefunden.

Der Herbst ist da: Das sind die Augsburger Events für diese Woche

Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn wieder viele Open-Air-Events stattfinden können. Bis dahin wird es in Augsburg aber nicht langweilig. Auch bei kühleren Temperaturen steht einiges auf dem Programm. Was das ist, haben wir zusammengefasst.

Dienstag, 28. September

Cosmopolis-Yoga

Auch diesen Dienstag, den 28. September, findet im Seminarraum des Grandhotel Cosmopolis ein Yogakurs für AnfängerInnen und Fortgeschrittene statt. Jeder, der entweder geimpft, getestet oder genesen ist (3G), darf mitmachen. Ein Nachweis muss vorgezeigt werden. Es gelten die üblichen Hygienemaßnahmen, wie ein Mindestabstand von 1,5 Metern und abseits der Matte das Tragen einer Maske. Die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis. Auf dem Programm stehen Meditation und verschiedene Yoga-Übungen. Probiert es einfach aus. Wenn es euch gefällt, könnt ihr jede Woche vorbeikommen.

Wann? Dienstag, den 28. September, von 18.30 bis 20 Uhr

Wo? Grandhotel Cosmopolis e.V., Springergäßchen 5, 86152 Augsburg

Mittwoch, 29. September

Unheimliches Augsburg

Am Mittwoch, den 29. September, bekommt ihr nochmal die Chance, an der Erlebnistour „Gespenstisches Augsburg“ teilzunehmen. Zusammen geht ihr der Spur der Geister auf den Grund. Damals sollen Geistermessen stattgefunden haben. Die BürgerInnen der Fuggerstadt wurden in Angst und Schrecken versetzt. Ihr erfahrt unter anderem, wo es in der Stadt spukt und wo geheimnisvolle Schätze versteckt sind. Treffpunkt ist um 20 Uhr beim Domplatz. Eine Anmeldung auf der Website von „Stadtwege“ ist nötig. SchülerInnen, Studierende, Azubis und Menschen mit Beeinträchtigung zahlen den ermäßigten Preis.

Wann? Mittwoch, den 29. September, um 20 Uhr

Wo? Domplatz, vor dem Hohen Dom, Frauentorstraße 2, 86152 Augsburg

Donnerstag, 30. September

Axel Hacke liest

Am Donnerstag, den 30. September, kommt Axel Hacke nach Augsburg und redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat einiges dabei, was er selbst geschrieben hat. Woraus er lesen wird, bleibt eine Überraschung. Fest steht jedoch, dass er ein begnadeter Autor ist: Er schrieb zahlreiche Kolumnen für die Süddeutsche Zeitung. Im Gepäck hat er einen Stapel Bücher, darunter einen witzigen Monolog von Walter Wemut über die großen Fragen unserer Existenz. An dem Abend wird es also heiter, philosophisch und brüllend komisch. Tickets und weitere Infos gibt es auf der offiziellen Website. Es gilt die 3G-Regel.

Wann? Donnerstag, den 30. Oktober, um 19.30 Uhr

Wo? Kurhaus Göggingen, Klausenberg 6, 86199 Augsburg

Freitag, 1. Oktober

Eröffnungskonzert in Hochzoll

Passend zum Beginn des Wochenendes findet am Freitag ein Eröffnungskonzert der Hochzoller Kulturtage statt. Auftreten wird Sänger und Gitarrist Manfred Feldhaus. Er spielt Songs aus den letzten drei Jahrzehnten. Wenn ihr Musikwünsche habt, die in sein Repertoire passen, könnt ihr ihm vorab eine Mail an „manfred.feldhaus@t-online.de“ schicken. Beginn ist um 17 Uhr am Zwölf-Apostel-Platz in Augsburg-Hochzoll. Darüber hinaus werden bis zum 31. Oktober weitere Konzerte, Ausstellungen, Workshops und Lesungen stattfinden. Weitere Infos zum Programm gibt es auf der Website der Hochzoller Kulturtage.

Wann? Freitag, den 1. Oktober, um 17 Uhr

Wo? Zwölf-Apostel-Platz, 86163 Augsburg

Logo