Konzert auf der Krabbeldecke – Baby meets Classic

Noch nie von Baby meets Classic gehört? Na dann, wird es aber höchste Zeit. Das Herzensprojekt von Mareike Lung vereinigt klassische Musik mit einem Erlebnis für die ganze Familie.

Konzert auf der Krabbeldecke – Baby meets Classic

Am Samstag, den 24. März, veranstaltet Baby meets Classic erstmalig zwei klassische Konzerte für Eltern mit Babys und Kleinkindern in Augsburg. Die Konzerte finden um 11:00 und um 15:00 Uhr im Zeughaus Musiksaal statt.

Bei Baby meets Classic handelt es sich um ein klassisches Konzert – aber nicht um irgendein Konzert, sondern um ein Konzert für Eltern, Paten oder Großeltern mit ihren Babys oder Kleinkindern von 0 bis 2 Jahren. Die Idee kam Mareike Lung und ihrem Mann, die immer begeisterte Konzertgänger waren, mit der Geburt ihres Sohnes und der damit verbundenen Schwierigkeit klassische Konzerte zu besuchen. Als die befreundete Violinistin Elisabeth Urban auf der Taufe ihres Sohnes spielte und ihr Kleinster so begeistert von der Musik war, entwickelte sich die Idee.

,,Ab da brachte sie immer Ihre Geige mit, wenn sie uns besuchte, und spielte einfach so ein bisschen für uns. Irgendwann kamen dann mal von den Nachbarn die Kinder dazu. Und nachdem alle Kinder so begeistert waren und wir es genossen, endlich mal wieder live Musik zu hören, dachten wir uns, dass das bestimmt vielen Eltern so geht und fingen dann mit den Konzerten an.“

Wer kennt die bösen Blicke nicht, wenn man sich während eines Konzertbesuchs mal kurz räuspert oder das Kind einen kleinen Mucks von sich gibt oder quengelig wird? Eine viel zu angespannte Stimmung finden wir! Das ist bei den Baby-Konzerten auf jeden Fall ganz anders: Stühle werden nicht benötigt – einfach Krabbeldecken mitbringen, welche auch weitaus gemütlicher für die Babys und natürlich auch für die Eltern sind. Absolute Stille des Publikums? Nene, es macht überhaupt nichts, wenn die Kleinen mal lauter werden oder durch den Konzertsaal krabbeln, denn alle ,,Baby meets Classic“-Besucher sitzen im selben Boot und kennen die Situation nur zu gut.

Die Berufsmusiker Elisabeth Urban (Violinistin) und Philipp Nitzl (Pianist) begleiten einen auf einer musikalischen Reise von Franz Schubert über Wolfgang Amadeus Mozart bis hin zu Moderner Musik von Camille Saint-Saëns, Vittorio Monti und Jules Massenet. Die klassischen Töne werden nicht nur den musikbegeisterten Eltern gefallen, sondern auch den Kleinsten.
Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt - Kaffee und Kuchen runden den Konzertbesuch perfekt ab - eine kleine, entspannte Auszeit vom Alltag für die ganze Familie.
Ein Teil der Einnahmen werden an die Sternstunden e.V. gespendet. Finden wir super!

Good to know:

Wickelmöglichkeiten, Stellplätze für Kinderwägen (indoor), Stühle für Schwangere und Parkplätze sind vorhanden.

Die Konzerte dauern circa eine Stunde und sind für Babyohren geeignet.

Ältere Geschwisterkinder sind natürlich auch (kostenlos!) willkommen.

Tickets, das ausführliche Programm und weitere Informationen gibt es hier oder auf der Facebook Seite von Baby meets Classic.

Was?Baby meets Classic - klassisches Konzert für Eltern mit Baby

Wann?Samstag, 24. März 11 Uhr/15 Uhr

Wo? Zeugplatz 4, 86150 Augsburg

Logo