Augsburg hat abgestimmt: Hier bekommt ihr die besten Brezen

Eine der am meisten diskutierten Fragen überhaupt wurde beantwortet: Wo gibt es eigentlich die beste Breze in Augsburg? Ihr habt abgestimmt und wir können euch nun die Top fünf präsentieren.

Augsburg hat abgestimmt: Hier bekommt ihr die besten Brezen

Es gibt wohl wenige AugsburgerInnen, die sie nicht lieben: Die Breze. Zum Frühstück, als Snack für Zwischendurch, zur Weißwurst, auf der Dult – es gibt eigentlich immer einen Anlass mal kurz beim Bäcker vorbeizuschauen und Brezen zu kaufen. Das Spannende: Bei jedem Bäcker schmeckt das salzige Laugengebäck etwas anders. Mal sind die Brezen krosser, mal fluffiger, mal größer, mal kleiner. Was ihr am liebsten habt, wird durch die Umfrage klar.

Hier gibt es die besten Brezen in Augsburg

Platz 5: Laxgang

Auf den fünften Platz habt ihr die Bäckerei Laxgang gewählt. Diese blickt auf eine lange Bäcker-Geschichte zurück. Seit 1968 gibt es die Laxgang-Bäckerei, die heute insgesamt vier Filialen in Augsburg betreibt. Laut eigenen Aussagen verwenden sie als einzige verbleibende Bäckerei in Augsburg einen Holzofen zum Brotbacken. Doch nicht nur das Brot, sondern auch die Brezen der haben es euch angetan.

Unsere Breze, die wir im Nachgang der Umfrage gekauft haben, ist schön groß und ist an keiner Stelle aufgeplatzt. Zudem ist wenig Salz auf der Breze, was vielen Menschen lieber ist.

Platz 4: Ihle

Den vierten Platz kann die Ihle-Breze abräumen. Ihle-Bäckereien findet ihr nicht nur in Augsburg, sondern in ganz Bayerisch-Schwaben, in Teilen Oberbayerns und im Allgäu. Die Bäckerei ist stolz auf ihre Brezen, deren Zutaten alle aus Bayern kommen und die mit Reichenhaller Bergsalz bestreut sind. Für einige von euch ist sie die absolute Lieblingsbreze.

Unsere Ihle-Breze hat nicht nur einen dicken Bauch, sondern auch relativ dicke Ärmchen. Der Bauch ist außerdem aufgeplatzt – ganz wie eine traditionell bayerische Breze auszusehen hat. Im Vergleich zu den anderen Brezen, ist sie allerdings etwas kleiner.

Platz 3: Cumpanum

Das Cumpanum habt ihr auf Platz drei gevotet. Seit Herbst dieses Jahres gibt es allein in der Augsburger Innenstadt drei Filialen der Bäckerei. Das besondere an den Backwaren: Sie sind komplett weizenfrei. Außerdem sind alle Zutaten Bio-zertifiziert. Auf dem dritten Platz hat es also eine Bio-Breze geschafft. Und so sieht sie aus:

Unsere Cumpanum-Breze ist groß und hat nicht nur aufgeplatzte Stellen am Bauch, sondern auch an den Seiten. Darüber etwas Salz, nicht zu viel, nicht zu wenig – für viele AugsburgerInnen die perfekte Breze.

Platz 2: Balletshofer

Den zweiten Platz belegt die Bäckerei Balletshofer mit ihren leckeren Brezen. Verbreitet sind die Ballethofer-Filialen vor allem in Augsburg. Doch auch in München und Dachau gibt es Standorte. Das Mehl für die verschiedenen Backwaren bezieht die Bäckerei von einer Mühle in Donauwörth.

Die Breze, die wir beim Balletshofer gekauft haben, ist etwas heller als die übrigen Brezen, die sich auf den Plätzen eins bis fünf tummeln und ist mit viel Salz bestreut.

Platz 1: Wolf

Die mit Abstand meisten Stimmen hat die Breze der Bäckerei Wolf von euch bekommen. Bereits in der vierten Generation gibt es den Familienbetrieb in Augsburg. Dementsprechend kommen auch die Zutaten für die Backwaren aus der Region. Euch schmecken die Brezen „vom Wolf“ am allerbesten und deshalb geht Platz eins an die Bäckerei Wolf!

Die Wolf-Breze zeichnet sich durch ihre vielen aufgeplatzten Stellen aus, die dadurch die Kruste auflockern. Ärmchen und Bauch sind eher dick und damit ist viel fluffiger Brezenteig vorhanden.

Eure Brezen-Empfehlungen

Wenn es um Brezen geht, hat jeder eine eigene Meinung. Und daher haben uns auch ein paar weitere Brezen-Empfehlungen erreicht. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Bäckerei Degle

Hervorragende Brezen soll es auch in der Bäckerei Degle geben. Der kleine Bäckerladen mit nur einem Standort, und zwar in Göggingen, ist einer von wenigen noch existierenden Dorfbäckereien mit ganz persönlichem Flair.

Adresse: Wellenburger Straße 35, 86199 Augsburg

32°

Zudem wurden wir darauf hingewiesen, dass es auch im „32°-Die Werkstatt für Genuss“ Brezen zu kaufen gibt. Neben dem Aushängeschild der relativ neuen Bäckerei in der Maximilianstraße, der Brioches, werden in der hauseigenen Fertigung auch Brot und Brezen gebacken.

Adresse: Maximilianstraße 37, 86150 Augsburg

Die beste Breze von früher

In den Facebook-Kommentaren unter unserem Umfragen-Artikel zur Breze haben viele von euch von den Brezen von „Brez'n-Baur“ geschwärmt. Der Familienbetrieb Brez'n-Baur, der eine eigene Fertigung im Thelottviertel hatte, wurde 2010 von der Bäckerei Knoll übernommen. Die Backwaren und vor allem die Brezen haben viele von euch nachhaltig beeindruckt und bringt einige AugsburgerInnen noch heute zum Schwärmen.

Ihr habt Lust auf noch mehr Umfragen-Ergebnisse? Dann guckt doch auch bei den von euch gevoteten besten Dönern, besten Pizzen und bestem Sushi vorbei.

Logo