Erkältung oder Corona? So unterscheiden sich die Symptome

Wenn wir husten müssen oder es im Hals kratzt, denken wir seit der Pandemie sofort an Corona. Besonders in der kalten Jahreszeit sind Erkältungen verbreitet. Doch wie wissen wir, ob es erste Corona-Symptome sein könnten oder nur eine Erkältung?

Erkältung oder Corona? So unterscheiden sich die Symptome

Jetzt, wo die Infektionszahlen wieder ansteigen, sind wir schon bei den kleinsten Anzeichen von Krankheit in Sorge, dass es sich um Corona handeln könnte. Schließlich unterscheiden sich die ersten Symptome von einer Erkältung und einer Coronainfektion kaum, oder? Wir haben uns das nochmal genauer angesehen.

Erkältungsanzeichen und erste Corona-Symptome ähnlich

Wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) schreibt, ist die Unterscheidung von „banalen Erkältung“, einer Grippe und einer Covid-Infektion gar nicht so einfach zu unterscheiden. In allen drei Fällen handelt es sich um eine Infektion der Atemwege, die jedoch auf verschiedene Viren hervorgerufen werden.

Symptome einer Erkältung

Die typischen Erkältungssymptome sind sicher allen bekannt: Schnupfen, vielleicht etwas Husten und ein Kratzen im Hals. Auch etwas Fieber kann dazugehören. Nach ein paar Tagen wird eine Erkältung jedoch wieder besser.

Symptome einer Grippe

Haben wir Influenzaviren abbekommen, die zu einer Grippe führen, werden wir oft schnell und mit starken Symptomen krank. Dazu gehören Husten, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber. Übelkeit und ein allgemeines Schwächegefühl kommen häufig dazu.

Symptome von Corona

Die meisten Corona-Infizierten haben Husten und Schnupfen als Krankheitszeichen angegeben. Laut der BZgA sind es bei 40 Prozent Husten, bei 30 Prozent Schnupfen und bei 26 Prozent auch Fieber. Die grippetypischen Symptome wie Schwäche, Kopf- und Gliederschmerzen können ebenfalls auftreten. Symptome, die die Coronainfektion stark von der Grippe unterscheiden sind zum Beispiel Atemnot, und die Störung von Geruchs- oder Geschmackssinn.

Was tun bei Erkältungssymptomen?

Schon bei Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen solltet ihr – ganz unabhängig von Corona – darauf achten, Abstände zu euren Mitmenschen einzuhalten und eure Hände gut zu waschen. Als nächsten Schritt empfiehlt es sich, eine Teststation aufzusuchen, um einen Coronatest zu machen. Außerdem solltet ihr möglichst zu Hause bleiben.

In Augsburg gibt es einige Teststationen und sicher auch eine in eurer Nähe.

Bei starken Symptomen und vor allem wenn ihr Fieber und Gliederschmerzen habt, kontaktiert einen Arzt, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Fazit

Auch bei leichten Erkältungssymptomen solltet ihr in Zeiten der Pandemie möglichst vorsichtig sein. Das bedeutet konkret, dass ihr euch schnellstmöglich testen lasst und Abstands- und Hygieneregeln noch genauer einhaltet als sonst. Fakt ist, dass die ersten Corona-Anzeichen kaum von jenen einer Grippeinfektion oder einer einfachen Erkältung zu unterscheiden sind.

Logo