Der City Club braucht Deine Hilfe!

Weil wir gerade nach Corona wieder einen Grund zum Feiern haben: hilf mit die Augsburger Clubszene zu erhalten!

Der City Club braucht Deine Hilfe!

Netflixparty statt Partymeute. Auch der Augsburger Clubszene setzt das Coronavirus natürlich zu. Der City Club am Augsburger Kö hat logischerweise genau wie alle anderen öffentlichen Einrichtungen geschlossen.

Sollen Pizza, Bier und lange Partynächte der Vergangenheit angehören?

Niemand mehr, der mittags gemütlich Kaffee am Kö trinkt, niemand mehr der sich Pizza und Bier zum Feierabend gönnt und natürlich keiner mehr, der die Nacht im ersten Stock durchfeiert. Damit wir von all diesen Dingen in ein paar Monaten nicht in der Vergangenheit sprechen müssen, braucht der City Club Deine Hilfe. Denn die Künstler*innen, Barleute, Musiker*innen, Schauspieler*innen, Veranstalter*innen und Handwerker*innen, die ihr Herzblut in dieses Projekt stecken, sind momentan quasi arbeitslos. Der Begegnungsraum CC quasi vor dem Abgrund, da die laufenden Einnahmen momentan wegfallen.

Damit das Projekt City Club nicht dem Corona-Virus zum Opfer fällt, wurde ein Crowdfunding Projekt ins Leben gerufen. Noch bis zum 31.03.2020 wollen die Verantwortlichen 35.000 € zusammen bekommen, leider deutlich mehr, als bisher gespendet wurde. Mit dem gespendeten Geld, will der CC keinen Gewinn machen, sondern lediglich die laufenden Fixkosten wie Pacht, Miete, Sozialversicherungsbeiträge, Gehälter, Strom, Gas, Wasser usw. bezahlen.

Du findest Augsburgs Club-und Kulturszene würde den City Club schmerzlichst vermissen? Dann unterstütze die Crew bei ihrem Crowdfunding.

Save the City Club

Logo