So soll der Augsburger Christkindlesmarkt 2021 stattfinden

Am Montag, den 22. November, soll der Augsburger Christkindlesmarkt eröffnen.

So soll der Augsburger Christkindlesmarkt 2021 stattfinden

Die Corona-Pandemie soll dem traditionsreichen Weihnachtsmarkt in Augsburg kein zweites Mal einen Strich durch die Rechnung machen. Deshalb hat die Stadt Augsburg ein umfassendes Hygienekonzept erstellt. Auf welche Maßnahmen ihr euch schon einmal einstellen könnt und auf welche Christkindlesmarkt-Aktionen ihr in diesem Jahr verzichten müsst, erfahrt ihr jetzt.

Viele Weihnachtsmärkte meldeten in den letzten Tagen, dass sie doch nicht stattfinden werden. Andere hatten von vornherein abgesagt. Der Aufbau des Augsburger Christkindlesmarkt dagegen läuft weiter. Mittlerweile stehen alle Buden und auch die Weihnachtspyramide hat ihren üblichen Platz auf dem Rathaus bereits eingenommen.

Man sei gut vorbereitet

Den Christkindlesmarkt in Augsburg stattfinden zu lassen, könne er mit gutem Gewissen vertreten, sagt Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg. Man habe von Anfang an so geplant, dass man auf etwaige steigende Inzidenzen und Auflagen reagieren könne. Die MarktbeschickerInnen haben außerdem eine Hygieneschulung bekommen. Man sei sich seiner Verantwortung bewusst, heißt es vom Bayerischen Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller e.V. Die Abstände zwischen den Budenreihen auf dem Rathausplatz seien doppelt so groß, wie etwa 2019, sagt Hübschle. So könne der Mindestabstand auch bei erhöhtem Besucheraufkommen eingehalten werden.

Begrenzte Budenanzahl

Wie ihr bestimmt alle mitbekommen habt, wird der Christkindlesmarkt in diesem Jahr verteilt in der ganzen Innenstadt präsent sein. Insgesamt wurden 120 Stände zugelassen - 2019 waren es 133 Zulassungen. „Die Anzahl der Bewerbungen auf einen Standplatz auf dem Augsburger Christkindlesmarkt hat im Vergleich zu vorigen Jahren extrem abgenommen“, sagt Friedrich Wüst vom Marktamt Augsburg. Es seien etwa 100 Bewerbungen weniger. Grund dafür sind die Unsicherheiten aufgrund der Pandemie, weiß Wüst. Viele MarktbeschickerInnen haben keine Waren bestellt. Übrigens kommen die BudenbetreiberInnen zu 58 Prozent aus Augsburg. Knappe 30 Prozent stammen aus dem Augsburger Umland.

Was, wenn 2G auf dem Weihnachtsmarkt gilt?

Hinsichtlich der Auflagen, die letztendlich in einer Woche auf dem Christkindlesmarkt gelten, könne man zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht sicher sein, so Dr. Wolfgang Hübschle. Es bleibe abzuwarten, was Bund und Länder in den kommenden Tagen entscheiden. Er rechne mit einer FFP2-Maskenpflicht außerhalb der Essens- und Glühweinstände.

Derzeit sind keine Zugangsbeschränkungen geplant. Die „Genussinseln“ mit Essensbuden und Glühweinstände sind allerdings vom übrigen Marktgeschehen abgetrennt, sodass bei Bedarf Kontrollen auf etwa 2G durchgeführt werden können, sofern dies angeordnet wird. Zudem kann die Besucherzahl im Bereich besser reguliert werden.

Neue Produkte auf dem Augsburger Christkindlesmarkt

Unter den 120 Ständen sind wieder einige Neuzugänge dabei. So gibt es zum Beispiel einen Verkaufsstand mit Gläsern auf Wurzeln, Holz-Design-Produkte, selbstgefertigte Pullover aus Peru oder Augsburger Weihnachtskugeln. Auch im kulinarischen Bereich gibt es Neues zu entdecken. Erstmalig wird vegane Currywurst und Bosna angeboten. Freuen könnt ihr euch auch auf Birnenapfelsaft mit Ingwer, Apfel- und Johannisbeerpunsch mit Honig und Apfelstrudelsaft mit Zimt.

Christkindlesmarkt für Kinder und Familien

Aufgrund des Infektionsschutzes müssen wir dieses Jahr leider auf einige Programmpunkte verzichten. Betroffen sind vor allem Angebote für Kinder. So entfällt die Augsburger Märchenstraße und auch das speziell für Kinder konzipierte Rahmenprogramm des Christkindlesmarktes. Das Augsburger Christkindlespostamt bleibt jedoch bestehen und auch die Krippe mit original Oberammergauer Figuren ist wieder dabei. Diese befindet sich in diesem Jahr allerdings an einem anderen Standort, und zwar an der Touristik-Information am Rathausplatz. Zudem gibt es den beliebten Adventskalender am Verwaltungsgebäude I am Rathausplatz. Jeden Tag um 16.45 Uhr öffnet sich hier ein weiteres Fenster. Achtung: Am 24. Dezember öffnet sich das Fenster bereits um 11.30 Uhr.

Eröffnung ohne Engelesspiel und Feier

Auf eine Eröffnungsfeier und auch auf das Engelesspiel müssen wir in diesem Jahr verzichten. Beides würde zu viele Menschen gleichzeitig auf den Rathausplatz locken und die Ansteckungsgefahr steigen. Dementsprechend kann der Christkindlesmarkt am Eröffnungstag, am Montag, den 22. November, bereits um 10 Uhr beginnen.

Standorte vom Christkindlesmarkt

  • Rathausplatz

  • Philippine-Welser-Straße

  • Annastraße (Welserplatz)

  • Kurze Maximilianstraße

  • Martin-Luther-Platz

  • Moritzplatz

  • Neu: Manzúr-Brunnen

  • Königsplatz

  • Merkurbrunnen

Öffnungszeiten des Christkindlesmarkt Augsburg 2021

Sonntag bis Donnerstag, von 10 bis 20 Uhr

Freitag und Samstag, von 10 bis 21.30 Uhr

Donnerstag, den 23. Dezember, von 10 bis 21.30 Uhr

Heilig Abend, von 10 bis 14 Uhr

Logo