Cafe Exil – Migration findet Stadt

Vorurteile abbauen – Miteinander etwas Schaffen – Kreativ werden

Cafe Exil – Migration findet Stadt

Das Projekt Cafe Exil

Augsburg ist eine Multikulti-Stadt. Menschen aus den verschiedensten Himmelsrichtungen und Kontinenten leben gemeinsam in dieser Stadt und bereichern sich gegenseitig mit ihren verschiedenen Kulturen, Sprachen und Traditionen. Mit einem Anteil an Bürgern mit einem Migrationshintergrund von circa 45% liegt Augsburg im bundesweiten Vergleich weit über dem Durchschnitt. Augsburg ist über mehrere Generationen zu ihrer Heimat geworden. Das Cafe Exil ist ein Integrationsprojekt von bfz gGmbH in Kooperation mit der Kulturparkwest gGmbH, gefördert durch das Bundesministerium des Innern und möchte die Annäherung der verschiedenen Kulturen bestärken.

Die Idee hinter dem Projekt

Das Wort „Exil“ wurde bewusst gewählt, da es daran erinnern soll, dass vor über 80 Jahren auch viele Deutsche zu Asylsuchenden und Migranten wurden, ihre Heimat verlassen und sich in einem fremden Land orientieren und integrieren mussten. Jedoch steht „Exil“ nicht nur für das Ankommen in einem neuen Umfeld, sondern auch für den Prozess der Integration, der Teilhabe und der Perspektive des Bleibens.

Kreative Workshops

Im Mittelpunkt des Projekts stehen kreative Tätigkeiten, die nach den Prinzipien des Do-It-Yourself sowie Learning by Doing ausgerichtet sind. Die Workshops finden zumeist in den Räumlichkeiten des Cafés zum Blumentopf statt oder in einer der Werkstätten im Haus, wie beispielsweise der Holzwerkstatt. Die Themen der Workshops sind vielseitig wie kreative. Von Lightpainting, über Zeit-Zeugen-Lesungen bis hin zu Legoworkshops oder orientalischem Tanz – wird hier wirklich einiges geboten.

Jeder ist willkommen

Jeder ist herzlich eingeladen die wöchentlichen, kostenlosen Workshops zu besuchen. Das Alter, der Migrationshintergrund oder die Religion spielen hierbei keine Rolle – im Mittelpunkt steht das Miteinander.

Hinweis: Das Café zum Blumentopf, in dem das Projekt Cafe Exil zumeist stattfindet, befindet sich in der Ulmerstraße 160. Durch den Aufgang B gelangst Du in das richtige Gebäude, nun in den ersten Stock gehen und auf der linken Seite kommt man direkt zum Café.

Programm Dezember 2019

Mo, 2.12. 16-18 Uhr: ErzählCafe „Weihnachtsmärchen“ mit Jasmin Mächtlinger

Do, 5.12. 13:30-15:30: Uhr: Lego/Kunst/Collagen mit Edward Grabbe

Mo, 9.12. 14-18 Uhr: ICH + meine Gedanken: 2 verschiedene Fotocollagen mit Portraits, die vor Ort entstehen mit Ingrid Alsmann

Mo, 16.12. 16-18 Uhr: Lightpainting mit Ingrid Alsmann

Adresse:

Ulmer Straße 160

86156 Augsburg

Logo