Stadtteilbücherei Lechhausen in neuem Look

In Augsburg Lechhausen eröffnete am 16. November die neue Stadtteilbücherei. Die Zweigstelle erstreckt sich mit ihrem erweiterten Medienangebot und Service-Leistungen über zwei lichtdurchflutete Etagen.

Stadtteilbücherei Lechhausen in neuem Look

Sie ist ein echter Hingucker geworden: Die neue Stadtteilbücherei Lechhausen befindet sich nun direkt am Lechhauser-Schlössle. Am 16. November wurde sie feierlich von Oberbürgermeisterin Eva Weber und Bürgermeisterin und Bildungsreferentin Martina Wild eröffnet. Aus den alten Räumlichkeiten ist die Bücherei nun in ein neues, modernes Gebäude gezogen.

Neue Räume, erweitertes Angebot

Der Umzug in ein größeres Gebäude hat eine deutliche Angebotserweiterung ermöglicht. In der Bücherei findet ihr neben Büchern eine große Auswahl an Hörbüchern, DVDs, CDs, Zeitschriften, Mangas, PC- und Konsolenspiele. Über die PCs vor Ort habt ihr außerdem Zugang zu der digitalen Bibliothek. Im gesamten Gebäude könnt ihr WLAN nutzen.

Platz zum Verweilen, zum Schmökern, zum Arbeiten und Relaxen, bietet die neue Bücherei zu Genüge. Das alles geht zum Beispiel im Gaming Room, im Lesecafé oder in der Kuschelecke. Die Inneneinrichtung ist in modernem Weiß gehalten aber nicht ohne ein paar Farbtupfer in Form von bunten Sesseln. Ein ganz besonderer Service, der jedoch erst nach Corona starten wird, ist das Konzept der „Open-Library“. Das Open-Library-System ermöglicht die Entleihung von Medien außerhalb der Service-Zeiten mit Personal. Damit ist die neue Stadtteilbücherei Lechhausen die modernste Bücherei Augsburgs.

Bis zum 20. Dezember geschlossen.

Auf dem YouTube-Kanal der Stadt Augsburg seht ihr im Video „Eindrücke aus der Stadtteilbücherei Lechhausen“, wie die neue Bücherei aussieht. Mit dem Besuch müsst ihr euch allerdings noch etwas gedulden. Die Stadtbibliothek, sowie alle Stadtteilbibliotheken sind vom 28. November bis zum 20. Dezember leider geschlossen.

Logo