Bioprodukte und Selbstgemachtes im Heimatglück Ladenkaffee

Den Traum vom eigenen Bio-Laden mit Café hat sich Anita Döbler im Norden von Königsbrunn erfüllt. Wir waren zur Eröffnung dort und haben uns im Sortiment umgesehen.

Bioprodukte und Selbstgemachtes im Heimatglück Ladenkaffee

Ganz im Norden von Königsbrunn liegt der Döblerhof, dem Anita und Karlfried Döbler jetzt einen kleinen Laden mit Café geschenkt haben. Den Traum ihren eigenen Laden zu eröffnen hatten die beiden schon länger, aber jetzt ist es so weit, und Anita Döbler führte uns stolz durch ihr Sortiment. Im Heimatglück - so haben die Döblers ihren Laden getauft - finden wir zahlreiche verschiedene Produkte für den Alltag, aber auch für Genießer. Das Besondere ist hier aber nicht (nur) die Auswahl und Detailliebe, sondern vor allem die Qualität. Die Betreiber achten nämlich penibel darauf, dass all die Produkte, die sie zum Kauf anbieten, sowohl bio sind, als auch aus der Region kommen. Ihr könnt dort also Eier von Freilandhennen aus Königsbrunn genauso kaufen, wie Marmeladen aus der eigenen Küche oder Liköre aus Württemberg.

Besonders stolz sind Anita und Karlfried Döbler auf die Zusammenarbeit mit dem Bioladen Grünkunft aus Wasserburg am Inn. Denn dieser Laden verwendet nicht nur biologische Produkte sondern auch besonders umweltverträgliche Verpackungen. Das Grünkunft Früchtemüsli könnt ihr zum Beispiel entweder im Mehrwegglas kaufen, oder in einer besonderen Verpackung, die sich ohne großen Aufwand leicht recyceln lässt.

Wir möchten aber nicht nur auf die biologische Verträglichkeit hinweisen, sondern auch auf die Regionalität. Denn nicht nur der ökologische Anbau, sondern auch kurze Transportwege seien für das Heimatglück wichtig, erklärt uns Anita Döbler. Tatsächlich legt den weitesten Weg nur der Bio-Wein aus der Pfalz nach Königsbrunn zurück - den kürzesten Weg hat der Kuchen, den ihr im Café probieren könnt, oder die Fruchtaufstriche aus dem Laden: Beides stellen die Döblers selbst her - die Früchte für so manchen Aufstrich oder Punsch wachsen sogar im eigenen Garten.

Nach der Führung durch die ganzen Schlemmereien und einige Tassen Traubenpunsch später, fragen wir uns aber, wonach die Produkte, die nicht von Grünkunft oder selbstgemacht sind, her stammen. „Wir sind oft unterwegs und kaufen auch selbst gerne in Biomärkten und auf Bauernhöfen ein. Wenn wir da was finden, was uns gefällt, nehmen wir es in unser Sortiment auf. Wir kennen also alle unsere Produzenten persönlich. Vom Winzer von der Mainschleife bis zu unserem Erzeuger von Edelbränden aus Tübingen, haben wir alle besucht und sind von der Qualität überzeugt“, erklärt Anita Döbler.

Geöffnet hat das Heimatglück Ladenkaffe von Donnerstag bis Samstag von 10.00 - 18.00 in der Nordendstraße 7 in Königsbrunn.

Logo