6 Hallo-Tipps für kreatives Austoben daheim und ohne den Bastelladen

Im Alltag fehlt Dir die Zeit Deine kreative Ader auszuleben? Dann ist jetzt der richtige Augenblick, um ins Bastel-Business einzusteigen.

6 Hallo-Tipps für kreatives Austoben daheim und ohne den Bastelladen

Corona beherrscht unseren Alltag und Du willst einfach mal den Kopf frei bekommen, andere Gedanken zulassen und Dich auf etwas anderes als das hochansteckende Virus konzentrieren? Dann haben wir was für Dich. Diese 6 Bastelideen kannst Du alle mit Farbe und Müll umsetzen. Das heißt, wenn Du ein paar eingetrocknete Farbreste vom letzten Mal streichen hast und schon lange nicht beim Altglas oder der gelben Tonne warst, bist Du bestens ausgestattet. Die Bastelläden in Augsburg haben ihre Tore nämlich schon längst geschlossen, kein Grund um raus zugehen und nach zusehen;)

Lichtspiele aus Dosen

Ob Bohnen, Mais oder der große Eintopf, in den nächsten Tagen wirst Du sicher irgendetwas aus der Dose verspeisen. Aufheben, ausspülen und Papier-oder Plastikband entfernen. Wenn Du Farbe übrig hast, pinsel die Dose an. Anschließend kannst Du mit Nagel und Hammer oder einer Bohrmaschine entweder vorgezeichnete Muster pünktchenweise in die Dose machen oder einfach drauf los kleine Öffnungen stanzen. Teelicht rein und schon hast du ein schönes Licht, das Muster an die Wand wirft.

Blumenstecker aus Bierdeckeln

Nicht eins, nichts zwei, nein sieben Bierdeckel brauchst Du, um mit Heißklebepistole und Schaschlik-Spieß neue Blumenstecker herzustellen. Einen Deckel als Blütenstamm auswählen und drum herum die Blütenblätter ankleben. Wenn Du willst noch mit Farbe bemalen und fertig ist der neue Pflanzenschmuck.

Stiftebecher aus Dosen

Dass Dosen vielseitig einsetzbar sind, ist Dir wohl klar. Wenn Du ein bisschen Ordnung auf Deinem Schreibtisch schaffen willst, verschöner alte Konserven einfach mit etwas Farbe, alten Zeitungen oder Servietten. Draufkleben, Stifte rein und schon hast Du wieder Platz auf Deinem Schreibtisch und ein schönes Dekoelement mehr.

Farbige Vasen aus Altglas

Besonders längliche Olivengläser oder Ölflaschen haben schöne Formen, ideal also für eine neue Vase. Ausspülen und in einen Farbtopf tauchen, kann genauso toll aussehen, wie einen alten Schnürsenkel oder ähnliches übereinander gereiht festzukleben. Voilà – Upcycling done.

Eierbecher aus Klorollen

Ostern steht vor der Tür, das heißt das perfekte Wachsei findet wieder Einzug auf dem Frühstückstisch. Falls Du hierfür nicht genug Eierbecher parat hast oder sowas gar nicht erst in Deinem Besitz ist, kannst Du Dir aus Klorollen ganz einfach welche basteln. Einfach Rollen halbieren und anmalen, bekleben oder oder umwickeln und schon ist Dein Frühstücksei wohl behütet.

Körbe aus Zeitungen flechten

Altpapier von Zeitungen oder Werbung hernehmen, in einzelne Streifen falten und ineinander verweben, anschließend mit Tackernadeln Höhe kreieren und oben mit einer aufgeklebten Naht abschließen. Fertig ist der neue Zeitungskorb.

Neben diesen Upcycling-Ideen kannst Du auch mal einen Blick in die Bastelkiste Deiner eigenen Kindheit oder die Deiner Kinder werfen. Ein bisschen Window Color, Kneten, Bügelperlen oder ein Mandala ausmalen kann auch sehr entspannend sein.

Logo