Unterwegs in Augsburg: 5 wunderbare Ausflugsziele im Herbst

Der Herbst eignet sich bestens, um noch einmal auf die ein oder andere Tour in die Umgebung Augsburgs zu gehen. Wir haben ein paar Tipps für euch, wohin ihr euren Ausflug starten könnt.

Unterwegs in Augsburg: 5 wunderbare Ausflugsziele im Herbst

Auch, wenn die Abende und Nächte mittlerweile ganz schön kalt werden, wärmt uns die Spätsommer-Sonne doch noch an vielen Tagen das Gesicht. Und trotzdem: Die schönen Tage werden weniger. Also ist es höchste Zeit, für einen Ausflug.

Äpfel pflücken gehen

Jetzt, im frühen Herbst, sind Äpfel und Birnen reif. Auf dem Apfelfeld von Familie Wolf aus Ebersried könnt ihr eure Herbstfrüchte selbst pflücken. Bringt am besten eigene Jutebeutel oder Kisten mit, in denen ihr eure Ernte transportieren könnt. Auf der Plantage stehen verschiedene Apfelsorten. Am besten probiert ihr euch erst einmal durch, um euren Favoriten zu finden. Eine Fahrt auf die Apfelplantage eignet sich auch besonders gut als Familienausflug. Die Bäume sind nicht hoch, sodass auch kleinere Kinder problemlos Pflücken können. Tipp: Zieht auf jeden Fall festes Schuhwerk an. Die Wiese zwischen den Bäumen bleibt lange feucht.

Das Apfelfeld hat ab Donnerstag, den 24. September geöffnet.

Adresse: An der Straße nach Aufkirchen, zwischen Frauenberg und Germerswang

Adresse für Google Maps: Maisach, Weinbergstraße

Mit Quiz durch den Walderlebnispfad

Egal, ob ihr einfach nur einen schönen Spaziergang durch die Natur machen wollt oder mit Kindern unterwegs seid, die auf einem Spaziergang beschäftigt sein wollen. Auf dem Walderlebnispfad in Neusäß kommen alle auf ihre Kosten. Der gut ausgeschilderte Weg führt euch vorbei an Schautafeln mit Infos, über die ihr über den Wald und seine Bewohner lernt. Unterwegs kommt ihr auch an einer Bienenstation vorbei. Hier leben den Sommer über Honigbienen. An einer anderen Station dürft ihr Tierfiguren von einem Hochsitz aus suchen. Insgesamt erwarten euch 14 liebevoll gestaltete Stationen durch den sogenannten Hauser-Wald. Passend zum Pfad gibt es ein Quiz für Kinder, das ihr auf der Website der Stadt Neusäß herunterladen könnt.

Länge des Pfades: etwa zwei Kilometer.

Adresse: Starenweg, 86356 Neusäß

Mountainbike-Tour

Im Sommer war es euch entschieden zu heiß für anstrengende Mountainbike-Touren? Dann ist jetzt eure Zeit gekommen. Schwingt euch aufs Rad und los geht es Richtung Westliche Wälder. Ein toller Mountain-Bike-Weg führt euch von der Schlossgaststätte Wellenburg über Anhausen, Döpshofen und Burgwalden über Kieswege, Waldwege und Pfade. Von Burgwalden geht es zurück zum Ausgangspunkt Schlossgaststätte. Müde MountainbikerInnen finden dort die wohlverdiente Stärkung, bevor die Heimfahrt ansteht.

Wandern auf dem ersten Premiumwanderweg Bayrisch-Schwabens

Zwischen Günzburg und Schwenningen schlängelt sich auf einer Strecke von etwa 60 Kilometern ein ganz besonderer Wanderweg: der „DonAuwald Premiumwanderweg“. Die Strecke ist in fünf Etappen eingeteilt. Schon auf der ersten Etappe von Günzburg nach Offingen zeigt der Wanderweg, was in ihm steckt. Ihr wandert an Teichen und Seen vorbei, über kleine Pfade, über Staudämme und entlang der Donau. Noch bis Anfang November könnt ihr den Premiumwanderweg besuchen, danach soll der Natur eine Winterpause gegönnt werden. Günzburg und den Ausgangspunkt des Wanderwegs erreicht ihr von Augsburg aus mit dem Auto in 40 bis 50 Minuten. Allerdings könnt ihr auch problemlos mit der Bahn anreisen. Vom Bahnhof aus folgt ihr einfach den Schildern des DonAuwald Wanderwegs.

Adresse: DonAuwald-Wanderweg, 89312 Günzburg

Pilze sammeln im Wald um die Ecke

Herbstzeit ist Pilz-Zeit. Mit einem Pilz-Bestimmungsbuch und einem Korb ausgestattet machen sich zurzeit viele AugsburgerInnen in den Wäldern der Umgebung auf Pilzsuche. Tipp: PilzsammlerInnen sind Frühaufsteher. Wenn ihr also nicht nur ernten wollt, was andere übriggelassen haben, heißt es also Wecker stellen. Aber auch wer später loszieht, dem bleibt mindestens das Schönste am Pilze sammeln: Das langsame und aufmerksame Wandern durch die schönen Wälder um Augsburg. Geht achtsam mit der Natur um und genießt sie. Wir haben außerdem ein paar Tipps für unerfahrene PilzsammlerInnen für euch.

Logo