Augsburger Stadtsommer 2022: Diese Acts rocken die Freilichtbühne

Der Augsburger Stadtsommer meldet sich zurück und hat die MusikerInnen und Bands bekanntgegeben, die 2022 die Freilichtbühne am Roten Tor Park rocken werden.

Augsburger Stadtsommer 2022: Diese Acts rocken die Freilichtbühne

Vom 7. bis zum 14. August ist es wieder so weit: Der Augsburger Stadtsommer ist da und mit ihm jede Menge Highlights. Dazu gehören unter anderem die begehrten Konzerte in der Freilichtbühne. Wir verraten euch, welche Acts euch in diesem Jahr erwarten. Seid schnell, der Vorverkauf startet am 5. April 2022.

Sechs Konzerte auf der Freilichtbühne

An einem lauen Sommerabend aufs Freilichtbühnen-Konzert zu gehen - was gibt es Schöneres? 2022 hat die Stadt Augsburg ganze sechs Acts geplant. Wie immer wurde bei der Auswahl der MusikerInnen darauf geachtet, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Festival der Kulturen

Los geht’s am 7. August mit dem „Water & Sound - Festival der Kulturen“ mit Fatoumata Diawara. Die Sängerin ist eine der bedeutendsten Stimmen einer neuen Generation afrikanischer KünstlerInnen. Zusammen mit ihrer Band und den Augsburger Philharmonikern verzaubert sie euch mit westafrikanischem Desert Blues, Afropop Klassik und Jazz.

Weltmusik aus Bayern

Am 8. August geht es direkt weiter mit „Haindling“ aus Bayern. Die Kultband um Hans-Jürgen Buchner hat 40 Jahre Musiker-Leben auf dem Buckel und präsentiert euch exotische Klänge.

Frauenpower

Wenn ihr vier talentierte SängerInnen auf einmal sehen wollt, müsst ihr zum Konzert von Havet (Mimi & Josy), Lienne und Elena Rud gehen. Die vier werden nämlich gemeinsam die große Freilichtbühne stürmen. Dabei werden sie von unterschiedlichsten MusikerInnen begleitet. Euch erwarten groovige Beats, zärtliche Klänge von Streichern und ein paar Überraschungs-Gäste.

Old but Gold

Am 11. August stehen keine geringeren als die Bandmitglieder von „Alphaville“ auf der schönsten Bühne Augsburgs. Die Band kennt ihr sicher von ihren Erfolgshymnen „Big in Japan“ und „Sounds Like a Melody“. Überzeugt euch selbst davon, dass es die Ikonen aus den 80ern noch draufhaben.

Rap aus der Heimat

Er wurde in Mering geboren, stand beim Label von Prinz Pi unter Vertrag, hat seit ein paar Jahren ein eigenes Label und zwei Top-Ten Alben in der Tasche. Am 12. August könnt ihr ihn live auf der Freilichtbühne erleben: „Errdeka“. Zusammen mit diversen Special-Guests wird er euch ordentlich einheizen.

Das Finale: Kantine goes Freilichtbühne

Den Abschluss der Konzert-Reihe am 14. August übernimmt „Tocotronic“. Die Indie-Rock-Band aus Hamburg nimmt euch mit auf eine Reise in die Welt des Pops. Gleichzeitig ist es eine kleine Zeitreise, denn die Musiker performen für euch auch eine Auswahl der bekanntesten Lieblingssongs ihrer Anfangszeit in den 90er Jahren.

Wo gibt es Tickets für die Freilichtbühnen-Konzerte?

Der Vorverkauf der Konzerte startet am Dienstag, den 5. April. Tickets bekommt ihr an der Tourist-Info am Rathausplatz und online auf der Website des Augsburger Stadtsommers.

Logo