Mit diesen Führungen erlebt ihr Augsburg auf besondere Art

Augsburg entdecken kann sowohl für Touristen, Hergezogene als auch Eingefleischte lohnend sein und Spaß machen. Für alle diejenigen, die ein wenig mehr als die Standard-Führungen wollen, haben wir ein paar Tipps zusammengesucht.

Mit diesen Führungen erlebt ihr Augsburg auf besondere Art

Goldener Saal, Fuggerei, Dom: Natürlich sollte jeder mal an einer Führung zu diesen Augsburger Wahrzeichen teilgenommen haben, aber es gibt so viele weitere spannende Touren durch die Stadt, die ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet! Egal wie lange ihr schon in Augsburg seid, gibt es bei folgenden Angeboten viel neues zu entdecken und zu lernen, wenn Augsburg aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet wird.

Kulinarisch durch Augsburg schlemmen - Eat The World

Eine Stadt sowohl historisch, als auch kulinarisch kennenlernen? In Augsburg geht das! Unter dem Namen Eat The World werden verschiedene Führungen angeboten, die Kultur und Kulinarik vereinen. Das sieht dann folgendermaßen aus: Während eines dreistündigen Spaziergangs lernt ihr nicht nur Neues über Land und Leute, sondern könnt auch bei sieben kulinarischen Partnern eine schmackhafte Kostprobe genießen. Diese Partner sind dann kleine, authentische und meist inhaber- oder familiengeführte Betriebe aus der Nachbarschaft, bei denen sich die Mitarbeiter gerne mal die Zeit nehmen und etwas über die Geschichte ihres Betriebes erzählen. Restaurantketten sucht ihr vergebens!

Informationen durch Schauspiel erlebbar machen - Theater im Leben

Warum sich bei einer normalen Führung mit den Fakten berieseln lassen, wenn man sich auch alles von einem „Zeitzeugen“ erzählen lassen kann? Das Team von Theater im Leben hat es sich zur Aufgabe gemacht, Stadtführungen mit einer feinen Dosis Schauspiel zu verfeinern und das Erlebnis zu etwas ganz besonderem zu machen. Ihr wollt alles über Bertolt Brecht erfahren? Dann lasst euch vom berühmten Dichter und Dramatiker „persönlich“ über die „Brechtpfade“ begleiten und erhaltet in szenischem Spiel Einblicke in Brechts Augsburger Zeit. Oder wie wärs mit Geschichten aus dem Handwerk und ihrem Bezug zum Wasser? Ein Schauspieler schlüpft in die verschiedensten Rollen und versucht zusammen mit den Zuhörern einen Streit zu schlichten, welches Handwerk denn nun das wichtigste sei. Für Fugger- oder Luther-Interessierte gibt es auch das perfekte Live-Schauspiel.

Zurücklehnen und zuhören - Mit dem Taxi durch Augsburg

Stadtführungen müssen nicht zwangsläufig mit viel Lauferei verbunden sein. Wer es lieber gemütlich angehen möchte, kann Augsburg auch via Taxi erkunden. Einfach aus dem Fenster gucken und für eine Stunde die Exklusivität eures orts- und geschichtskundigen Chauffeurs genießen. Natürlich sollte sich jeder Taxifahrer in seiner Stadt auskennen, aber bei dieser besonderen Tour könnt ihr sicher sein, viel dazuzulernen, da die Fahrer in jedem Fall ausgebildete und geprüfte Gästeführer sind.

![800febcd-0bf5-486d-b99f-9842fb0c8816]

Gespenstisches, sagenumwobenes und rätselhaftes Augsburg - Führungen von Stadtwege

Ihr wolltet schon immer mal wissen, was für eine Geschichte hinter der Zirbelnuss steckt? Wo ihr in Augsburg angeblich einen Schatz finden könnt? Wer die ominöse Stadtgöttin Cisa ist, die man überall finden kann? Dann sind die Führungen von Stadtwege genau das richtige für euch! Für Jung und Alt, Einzelne und Gruppen gibt es viele spannende Touren mit jeweils spezifischem Blick auf Themen wie „Rätselhafte Symbole“, „Gespenstisches Augsburg“, „Sagenumwobenes Augsburg“, „Zwielichtige Gestalten“, „Von Metzgern und Geistlichen: Mittelalter Tour mit Dr. Jung“ und „Geliebte&Geplauder: Die Augsburger Magd erzählt!“.

Roy Black, Elvis und das Lummerlandlied - Die Musikalische Stadttour

Auf eine ganz besondere Atmosphäre setzt die Musikalische Stadttour. Hier erwartet euch ein buntes Programm, dass sich nicht nur der musikalischen Seit von Augsburg widmet, sondern bei auch die Tour mit Gitarre und Gesang begleitet wird. Ihr besucht Locations wie das Rosenaustadion, die Ex-Sheridan-Kaserne und das Augsburger ‚Quartier Latin‘ am Hettenbach und lauscht dabei Songs von Roy Black, Elvis und auch mal ikonische Werke wie das Lummerlandlied. Der singende Stadtführer präsentiert authentische Ortskenntnisse in fließendem Schwäbisch, Hochdeutsch und für ausländische Besucher in Englisch und Französisch.

Logo