Augsburg neu entdecken: Führungen, die jeder mal gemacht haben muss

Nach der Coronapause können Stadtführungen wieder starten. Und davon gibt es in Augsburg so einige. Hier eine kleine Auswahl.

Augsburg neu entdecken: Führungen, die jeder mal gemacht haben muss

Egal ob für Besucher, Neuzugezogene oder Alteingesessene: Führungen durch Augsburg können sich für jeden lohnen. Nach den Klassikern Dom, Rathaus und Fuggerei gibt noch viel Spannendes zu entdecken.

Energie, Wasser und Mobilität: Führungen der Stadtwerke Augsburg

Die Stadtwerke warten dieses Jahr mit einem breiten Angebot an Führungen auf. Wer einmal hinter die Kulissen der Augsburger Energie- und Wasserversorgung schauen möchte, ist hier genau richtig.

Am Hochablass erfahrt ihr per Audioguide jeden ersten Sonntag im Monat alles über das historische Wasserwerk und die Trinkwasserversorgung in Augsburg.

Technik-Interessierte kommen auch bei der Führung durch den Straßenbahn- und Busbetriebshof voll auf ihre Kosten.

Ihr wollt Augsburg von oben sehen? Dann solltet ihr euch die Führung durch das Gaswerksgelände mit Aufstieg auf den Gaskessel, nicht entgehen lassen.

Mehr zu den Führungsangeboten der swa erfahrt ich auch in unserem Beitrag „Trinkwasser, Mobilität & Grüne Wärme – Führungen der SWA 2020“.

Die Stadt hat viele Geheimnisse - die Dozenten der vhs kennen sie alle

Unter den Führungen der Volkshochschule Augsburg findet ihr von der klassischen Stadtführung bis hin zu themenspezifischen Expertentouren, alles.

Besonders begehrt sind die Touren an die UNESCO-Welterbe-Stätten Augsburgs. Oder wie wäre es mit einer Führung über die Augsburger Märkte?

Wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, solltet ihr euch die Magic Mystery Tour nicht entgehen lassen. Hier begleitet euch nämlich ein Zauberkünstler, der für allerhand Überraschungen sorgen wird.

Ihr seid lieber flotter unterwegs? Kein Problem, die vhs bietet auch Fahrradführungen an.

Augsburg schmecken - Kulinarische Führungen

Feinschmecker und Hobbyköche aufgepasst: Augsburg hat so einige kulinarische Highlights zu bieten. Die Touren von Eat The World vereinen Historik und Kulinarik zu einem schmackhaften Spaziergang durch Augsburg.

Ihr erfahrt Neues über die Kultur und genießt bei bis zu sechs kulinarischen Partnern leckere Kostproben. Meist handelt es sich dabei um kleine familiengeführte Betriebe, die sich gerne die Zeit nehmen und euch etwas über ihre Geschichte erzählen. Also, Notizblock nicht vergessen, es wird einiges an Inspiration für die eigene Küche geben.

Bequem entdecken - Segway-Touren

Wer keine Lust auf lange Fußmärsche hat, der kann Augsburg auch bequem auf dem Segway erkunden. Ihr könnt zwischen einer klassischen Tour zu den Sehenswürdigkeiten Augsburgs und einer Wasser-Tour wählen.

Die Wasser-Tour führt euch vorbei an allen für die Trinkwasserversorgung relevanten Orten Augsburgs. Darunter das Alte Stadtbad, das Eisenbahnwehr, Hochablass und Eiskanal.

Wer sich also in Augsburg bereits auskennt, kann auf der Wasser-Tour erfahren, wie das Wasser Augsburg damals zum Wohlstand verholfen hat und warum die Wasserwirtschaft hier so besonders ist.

Logo