Das 28-Millionen-Euro-Debakel – Was wir mit dem Geld so alles machen würden

Frist versäumt? Kann ja jedem Mal passieren - jedoch handelt es sich um eine ganz andere Hausnummer, wenn dieser Fauxpas der Stadt Augsburg unterläuft und Augsburg deshalb möglicherweise 28 Millionen Euro an den Staat zurückzahlen muss.

Das 28-Millionen-Euro-Debakel – Was wir mit dem Geld so alles machen würden

Unsere Stadt Augsburg hat staatliche Fördergelder für private Kitas in Höhe von 28 Millionen Euro von der Regierung Schwaben zugesagt bekommen und diese auch bereits verplant. Jedoch reichte das Amt für Kinder, Jugend und Familie den Antrag für den staatlichen Zuschuss einen Werktag nach der Frist ein – mit fatalen Folgen. Nun laufen Gespräche zwischen der Stadt Augsburg und der Regierung Schwaben, ob die Summe von der Stadt wieder zurückgezahlt werden muss.

28 Millionen – eine ganze Menge Zaster! Was wir damit so alles machen würden, zeigen wir euch hier.

![4c7dcc22-3dc9-4dd7-8681-f9b5d2375b79]

1.Wie wär‘s mit 3.111.111 Freibier auf unserem geliebten Plärrer? Klingt doch super – Prost!

2.Von diesem Geld könnten wir das Augsburger Modular Festival easy bis ins Jahr 2074 finanzieren.

3.Wir könnten 28 Millionen Hamburger von dem bekannten Qualitäts-Restaurant ,,Zum goldenen M“ kaufen und an alle Augsburger verteilen.

4.Natürlich könnte man auch das gesamte Budget in eine weitere Neusanierung des Theaters stecken… Die gefühlten 300 Millionen waren doch noch viel zu wenig – da geht noch was!

5.Wieso nicht dem hochwohlgeborenen König von Augsburg endlich seine gebührende Residenz erbauen? Ein kleines Schloss auf dem Rathausplatz wäre doch schön!

![688601f9-de83-4e34-845d-70717d38e18a]

6.Falls die Stadt nochmal solch eine geniale Idee hat, wie den gesamten Bahnhof zu unterbauen, würden wir natürlich auch unsere Spende dazu beitragen.

7. Allen ,,armen“ Studenten der Stadt wöchentlich ein 3-Gänge-Menü springen lassen – damit sie nicht doch noch eines Tages an einer Überdosis Nudeln mit Pesto (wahlweise Nudeln mit Tomatensoße oder auch ganz beliebt Nudeln mit … Nudeln) abkratzen.

8. Mit den 28 Millionen könnten wir uns bestimmt einen neuen Feiertag kaufen. Wie wär’s mit dem Augsburger-Weißwurst-Frühschoppen-Tag? Wir fragen gleich mal bei der Stadt nach – hoffentlich geht mit der Antragsfrist dieses Mal alles gut. Klopfer auf Holz

![839d7ca1-2c58-48fd-9778-58e27a7e723a]

9. Wer den Urlaub am Kuhsee so langsam satt hat, den würden wir natürlich unterstützen, mal raus aus Augsburg zu kommen. Urlaub auf den Malediven mit eigenem Spa-Bereich und kleiner Yacht - klingt doch nicht schlecht oder?! 7 Tage Urlaub? Nene, 70 Tage sind schon drin!

10. Da der FCA so ewig mit dem Fassadenbau der WWK Arena gestruggelt hat, könnten wir von den 28 Millionen sechs neue Fassaden kaufen. Falls der Sponsor mal wieder wechseln sollte oder wenn man die Kritiker der Fassade besänftigen wollte, hätten wir somit die perfekte Lösung. Der FCA hätte dann für jede Lage immer die passende Fassade.

![398fcd25-e2fb-4383-88ba-85ea3f708437]

Logo