Hatte ich Corona? Hier könnt ihr Antikörpertests in Augsburg machen

Viele Mensch fragen sich, ob sie unwissentlich mit dem Virus infiziert waren. Wo ihr die Antikörpertests in Augsburg machen könnt, erfahrt ihr jetzt.

Hatte ich Corona? Hier könnt ihr Antikörpertests in Augsburg machen

Antikörpertests kommen zum Einsatz, wenn bereits eine Immunreaktion auf den Erreger erfolgt ist. Antikörper gegen das Corona-Virus lassen sich in der Regel zirka vier Wochen nach einer Infektion nachweisen. Hattet ihr Kontakt zu einer mit COVID-19 erkrankten Person, kann also bereits vier Wochen später mittels Bluttest festgestellt werden, ob eine Infektion stattgefunden hat. Falls bei euch Beschwerden aufgetreten sind, die auf eine COVID-19 Erkrankung hindeuten, ist ein Corona-Antikörpertest bereits ab der dritten Woche nach Symptombeginn aussagekräftig. Hier ein Überblick, wo ihr die Tests in Augsburg durchführen lassen könnt.

Allerdings: Wenn die Infektion mit dem Coronavirus zu lange zurückliegt, habt ihr keine Antikörper mehr, die ein Test nachweisen könnte. Zirka drei bis sechs Monate nach der Erkrankung sind meist noch Antikörper aktiv und messbar. Wenn keine Antikörper mehr gemessen werden können, heißt das jedoch nicht, dass ihr euren Schutz gegen Corona durch die Infektion komplett verloren habt.

Wie laufen Antikörpertests ab?

Beim Antikörpertest wird eine Blutprobe auf eine Testplatte gegeben, die mit Bruchstücken des neuartigen Coronavirus präpariert sind. Sind in der Blutprobe Antikörper, verbinden sie sich mit den Virus-Bruchstücken. Im nächsten Schritt wird ein farbiger Marker hinzugefügt. Wenn Antikörper im Blut vorhanden sind, verfärbt sich der Marker gelb.

Apotheke City-Galerie

In der Apotheke in der City-Galerie könnt ihr ebenfalls einen Antikörpertest durchführen lassen. Der Preis beträgt hier 29,98 Euro und ihr bekommt das Ergebnis innerhalb von 20 Minuten.

Adresse: Willy-Brandt-Platz 1, 86153 Augsburg

ArminLabs Labor Testzentrum

Das ArminLabs Labor hat ebenfalls zwei Stationen, die neben Schnelltests auch Antikörpertests anbieten. Das Ergebnis bekommt ihr nach zirka einer Stunde per Mail mitgeteilt. Hier kostet der Test 25 Euro. Termine könnt ihr entweder auf der Website von ArminLabs oder telefonisch unter 0152 5212 0405 vereinbaren.

Adresse: Neuburger Straße 217, 86169 Augsburg oder

Dr. Dürrwanger-Straße 2, 86156 Augsburg

Mein Direktlabor

Termine für einen Antikörpertest in „Mein Direktlabor“ könnt ihr ebenfalls auf der Website oder telefonisch unter +49 (821) 42 01 - 0 ausmachen. Vor dem Antikörpertest ist ein ausführliches persönliches Gespräch mit einem der Ärzte möglich. Das Ergebnis erhaltet ihr in der Regel innerhalb von 12 bis 24 Stunden.

Adresse: August-Wessels-Straße 5, 86154 Augsburg

Beim Hausarzt nachfragen

Die meisten Hausärztinnen und Hausärzte bieten den Antikörpertest ebenfalls an. Hier könnt ihr einfach bei eurem nachfragen. Normalerweise wird euch auch hier Blut abgenommen und nach zirka zwei Tagen erhaltet ihr das Ergebnis. Die Kosten müsst ihr selbst übernehmen, diese betragen meistens um die 20 Euro.

Test nach Hause bestellen

Ihr könnt euch tatsächlich auch bei einigen Laboren Testkits für einen Antikörpertest nach Hause bestellen und ihn selbst durchführen. Es gibt beispielsweise Testkits von Sension. Hier könnt ihr zwischen dem Coronavirus Antikörper Test oder dem Coronavirus Vaccine Antikörper Test wählen. Der Sension Corona Antikörpertest dient dem Nachweis einer bereits durchgemachten Infektion mit Covid-19. Der Sension Coronavirus Vaccine Antikörpertest dient dem Nachweis einer bereits durchgemachten Infektion oder dem Nachweis von Impfantikörpern. Ihr führt den Test zu Hause durch und schickt ihn an ein Labor zurück. Das Ergebnis und die Rechnung werden euch dann zurück geschickt.

Für wen machen Antikörpertests Sinn?

Trifft eines dieser Kriterien auf euch zu, kann es sinnvoll sein, einen Corona-Antikörpertest durchzuführen:

• Ihr hattet vor vier Wochen oder länger zurückliegend COVID-19 Symptome, bei euch wurde jedoch keine PCR-Testung auf eine akute Infektion durchgeführt oder der PCR-Test war negativ.

• Ihr hattet vor vier Wochen oder länger zurückliegend COVID-19 Symptome und Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall, eine PCR-Testung erfolgte jedoch nicht oder der PCR-Test war negativ.

• Ihr hattet Kontakt zu einem bestätigten COVID-19 Fall, habt aber keinen PCR-Test gemacht oder er war negativ.

Die Voraussetzung allgemein für einen Antikörpertest ist aktuell symptomfrei zu sein. Geht also nicht mit Symptomen in die Labore.

Des Weiteren solltet ihr beachten, dass es verschiedene Arten von Antikörpern gibt. Es ist ein Unterschied, ob diese von einer durchgemachten Infektion stammen oder von den Impfungen. Nicht alle Labore testen auf alle Antikörper. Wenn ihr also beispielsweise einen Antikörpertest vor eurer Boosterimpfung machen wollt, um zu sehen wie viele Antikörper noch von den ersten beiden Impfungen vorhanden sind, dann informiert euch am besten bei den jeweiligen Teststellen auf welche Antikörper genau sie testen.

Logo