Exotiko – gesunde, arabische Feinkost im Domviertel

Das Exotiko vereint die arabische Küche mit exotischen Einflüssen. Dich erwarten gesunde und nachhaltige Speisen mit authentischem Geschmack.

Exotiko – gesunde, arabische Feinkost im Domviertel

Rushdi Najmeddin lebt für die Gastronomie. In den 80ern sammelt er im Betrieb seines Vaters erste Erfahrungen. Sie bereichern zu dieser Zeit die Bewohner der nordirakischen Stadt Erbil mit dem zweiten Falafel Laden. Vor dem Kino verkaufen sie mit einem kleinen Wagen die arabische Delikatesse und erlangen so schnell regionale Bekanntheit. Ende der 90er beginnt er in Deutschland seine Kochausbildung in einem italienischen Restaurant und eröffnet einige Jahre später drei Feinkostläden in Köln. Nachdem er sich bereits mit einem arabischen Restaurant am Jakobertor über einige Jahre einen Namen machen konnte, vereint er inzwischen seine gesamte Erfahrung im Exotiko: Ein liebevoller Laden mit einzigartigem Angebot.

Arabische Küche trifft auf exotische Einflüsse

Authentisch und mit großer Liebe fürs Detail präsentiert Rushdi im Exotiko seine Eigenkreationen. Die Rezepte entstammen seiner Heimat. Exotische Einflüsse sorgen für das besondere Geschmackserlebnis und erklären gleichzeitig den Namen des Restaurants. Der Geschmack wurde nicht auf den deutschen Gaumen angepasst. Im Exotiko erlebst Du die echte und vielseitige irakische Küche. Die Gewürze kommen direkt aus der Heimat.

Die gesunde und nachhaltige Kulinarik spielt eine zentrale Rolle im Exotiko. Alle Gerichte werden täglich frisch aus regionalen Zutaten zubereitet. Kräuter und Gemüse aus eigenem Anbau oder alternativ direkt vom Feld lokaler Bauern landen zu köstlichen Speisen verarbeitet auf Deinem Teller. Da das Essen immer frisch zubereitet wird, steht Deinen individuellen Wünschen nichts im Weg. Du bist Allergiker und musst manche Inhaltsstoffe meiden? Du magst es lieber scharf? Alles kein Problem. Rushdi bereitet Dein Gericht genau nach Deinen Wünschen frisch und direkt vor Deinen Augen zu.

Dich erwarten im Exotiko viele leckere Speisen. Neben Sandwiches und Boxen, die sich ideal to-go eignen, findest Du auch zahlreiche Tellergerichte. Sehr beliebt ist neben den klassisch arabischen Falafelspeisen auch das Biryani in der authentisch irakischen Zubereitungsweise. Du findest durchgehend sieben Dips auf der Karte, die durch drei wechselnde Saucen ergänzt werden. So kannst Du Dich ganzjährig auf reichlich Abwechslung freuen. Von Couscous Salat über Hummus, Mutabel, Halloumi und Linsensuppe bis hin zu spannenden Tee-Kreationen, kommt jeder auf seinen Geschmack.

In Zukunft wird Dich das Exotiko nicht nur im Domviertel mit dem einzigartigen Speiseangebot erwarten. Weitere Restaurants sind geplant. Eine große Prämisse ist dabei eine gleichbleibende Qualität und der gewohnt volle Geschmack.

Adresse: Frauentorstraße 4, 86152 Augsburg

Logo