Wieso wir auch mal Zeit mit uns selbst verbringen sollten!

Wir sind ständig unter Menschen, ständig mehr oder weniger in Gesellschaft, doch dabei vergessen wir schnell uns selbst. Dabei kann es eine echte Bereicherung sein, Zeit mit uns selbst zu verbringen.

Wieso wir auch mal Zeit mit uns selbst verbringen sollten!

Über Facebook und andere Social Media sind wir permanent mit unseren Mitmenschen verbunden. Über WhatsApp, E-Mails und unser Handy zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Wir sind ständig vernetzt, immer up to date, wissen immer, was geht. Wo. Wie. Wann. Und wenn das Handy dann doch aus ist, dann ziehen wir mit unseren Freunden um die Häuser, trinken Wein und kochen gemeinsam mit dem besten Freund. Wir lachen über Insider, die nur unsere Clique verstehen, und verabreden uns zum Kaffeetrinken oder für einen Kinobesuch. Was wir aber so gut wie nie sind? Alleine! Dabei sollten wir uns das viel öfter gönnen.

Nicht Einsamkeit, sondern bewusstes Alleinsein

Allein zu sein bedeutet nicht Einsamkeit. Es heißt, sich bewusst die Zeit für sich selbst zu nehmen. Um wirklich glücklich zu sein, muss man, finde ich, auch Zeit mit sich selbst verbringen können. Man muss es auch schaffen, seinen eigenen Gedanken zuzuhören, statt den Gesprächen von anderen zu lauschen. Und wie soll Selbstliebe funktionieren, wenn man sich nie Zeit nimmt, um etwas Schönes zu erleben - und zwar alleine? Ohne störende Ablenkungen? Zeit in sich hineinzuhören, seinen eigenen Gedanken zu lauschen, wissen und reflektieren, was man eigentlich möchte.

Verlasst eure eigene Komfortzone

Es kommt uns so selbstverständlich vor, dass wir den neuesten Blockbuster zusammen mit unseren besten Freunden im Kino ansehen. Dass wir in der Gruppe in die Sauna gehen oder auf den Weihnachtsmarkt. Dass wir alleine dann doch den Coffee to Go nehmen, statt uns gemütlich ins Café zu setzen, um Kaffee und Ausblick zu genießen. Dabei kann man sich diese Dinge von Zeit zu Zeit auch genauso gut alleine gönnen. Der Vorteil? Ihr könnt euren Ausflug genau so gestalten, wie es euch zu 100% gefällt und eure Vorstellungen umsetzen ohne Rücksicht zu nehmen oder Kompromisse einzugehen. Einfach mal durchatmen und euch selbst ausführen. Außerdem helfen uns solche Ausflüge dabei, unsere eigene Komfortzone zu verlassen, Selbstbewusstsein und Stärke aus uns selbst heraus zu schöpfen, neue Dinge im Alltag kennenzulernen und den Umgang in ungewohnten Situationen besser zu meistern.

Führt euch selbst einmal aus

Als ich zum ersten Mal alleine ins Kino gegangen bin, fand ich das zuerst auch seltsam und dachte, das würde in irgendeiner Form „auffallen“. Am Anfang ist das schon seltsam, aber ich wusste, dass ich für diesen speziellen Film sowieso niemanden begeistern könnte. Und letztendlich war es ein wunderbarer und vor allem erholsamer Abend mit ausgeschaltetem Handy. Eine Möglichkeit wieder mehr in sich zu ruhen. Augsburg bietet euch so viele schöne Orte zum Alleinsein, einzigartige Cafés wie das Kätchens oder das MAK, um die Seele baumeln zu lassen, Kinos mit Filmen abseits des Mainstreams wie das Liliom, kreative Orte wie das Conno, wo ihr eure eigene Keramik bemalen könnt. Also traut euch!

Alleinsein tut jedem Menschen hin und wieder gut – dabei gibt es kein Geheimrezept, keine Regeln und keine Einschränkungen, denn nur, wer sich selbst ausprobiert, findet heraus, wie seine ganz individuelle Balance aus Gemeinschaft und Zeit alleine aussieht.

Logo