5 Angebote für einen erlebnisreichen Frühling in Augsburg

Der Winter war lang, aber jetzt ist der Frühling da. Zeit, wieder mehr Zeit außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen. Wir haben euch 5 tolle Events und Angebote herausgesucht, die euch einen wunderschönen Frühling bescheren.

5 Angebote für einen erlebnisreichen Frühling in Augsburg

Fühlt ihr euch nach dem Winter auch immer ein wenig eingerostet? Wir sind ein wenig träge geworden und haben uns ein wenig „eingefahren“ was unsere Freizeitgestaltung angeht. Doch jetzt ist Zeit für frischen Wind. Diese Angebote bringen euch auf neue, frische Gedanken.

Sport mit extra Challenge

Egal, ob ihr bereits begeisterte BoulderInnen seid, oder einfach nur neugierig auf eine neue Sportart: Beim Frühlingsbouldern finden alle ihre kleine, motivierende Challenge. Und so geht’s: Gegen eine Teilnahmegebühr von fünf Euro bekommt ihr ein Kärtchen - euren Laufpass. Auf diesem könnt ihr eintragen, welche Boulder ihr bereits geschafft habt. Sowohl die Bloc-Hütte, also auch die Boulder-Sheds und die DAV-Kletterhalle machen beim Frühlings-Bouldern mit. Ab Montag, dem 21. März, könnt ihr in den Boulder-Sheds loslegen. Ab Mittwoch, den 23. März, könnt ihr in allen drei Hallen eure Boulder bezwingen und dabei Punkte sammeln. Insgesamt sechs Wochen habt ihr Zeit, so viele Boulder zu schaffen, wie möglich.

Alle Infos zum Frühlings-Bouldern findet ihr auf der Website „bouldern-aux.de“.

Endlich aktive KlimaschützerIn werden

Ihr wollt ja etwas gegen den Klimawandel tun, aber irgendwie seid ihr vom darüber Reden noch nicht zum Handeln gekommen? So geht es vielen. Die zwei neuen Kursreihen „Klimafreundlich leben“ und „Enkeltauglich leben“ von der Umweltstation Augsburg wollen euch dabei helfen. Am Mittwoch, den 27. April startet der Informationsabend zur letztgenannten Kursreihe, die aus insgesamt fünf Terminen besteht. Die Kursreihe „Klimafreundlich leben“ startet bereits am 6. April. Ihr müsst euch übrigens keine Sorgen machen, dass hier trocken Inhalte vorgetragen werden. Ganz im Gegenteil. Euch erwarten spielerisch, kreative Kurse. Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Umweltstation Augsburg.

Sozial aktiv werden

Ihr habt Zeit oder wollt euch speziell Zeit für ein Ehrenamt nehmen? Gute Idee, denn helfen macht glücklich. Viele Projekte in Augsburg werden fast ausschließlich durch Ehrenamtliche gestemmt. Durch den Krieg in der Ukraine kommen derzeit viele Geflüchtete nach Augsburg. Dementsprechend viel Arbeit gibt es rund um die Versorgung der Menschen. Kleider- und Sachspenden müssen sortiert, Unterkünfte organisiert und wichtige Übersetzungsarbeit geleistet werden. Andere Freiwillige unterstützen bei Behördengängen oder bei Arztbesuchen. Wenn ihr hier helfen wollt, meldet euch beim Ukrainischen Verein Augsburg.

Alternativ könnt ihr euch auch ans Freiwilligen Zentrum Augsburg wenden. Auch sie sind in der Ukraine-Hilfe involviert. Daneben könnt ihr hier jedoch auch in vielen anderen Freiwilligen-Projekten aktiv werden. Zum Beispiel als WohnpatInnen.

In eine Solawi eintreten

Wie wäre es, wenn es diesen Sommer nur frisches Gemüse aus der Region bei euch gibt? Hört sich gut an? Dann informiert euch doch über die Solidarischen Landwirtschaften in Augsburg. Hier zahlt ihr monatlich einen Beitrag und bekommt dafür wöchentlich frisches Gemüse. Das Konzept fördert die regionale Landwirtschaft und gibt euch die Möglichkeit neue Leute und vor allem die Menschen kennenzulernen, die uns ernähren. Wir haben euch bereits einige Anbieter vorgestellt, die in Augsburg tätig sind. Eine Übersicht findet ihr hier.

Neu dabei ist das Start-Up „Fudi“. Nutzt auf jeden Fall das Angebot, die Höfe der LandwirtInnen aus der Region zu besuchen.

An Lauf-Events teilnehmen

Im Frühjahr stehen wieder einige Lauf-Events an. Vielleicht habt ihr ja Lust in diesem Jahr Teil davon zu sein? Wie wäre es zum Beispiel mit dem AOK-Straßenlauf in Augsburg. Wenn ihr teilnehmen wollt, seid schnell. Anmeldeschluss ist der 17. März. Allerdings könnt ihr euch im Notfall auch noch am Wettkampftag, am 20. März, vor Ort anmelden.

Wann: Sonntag, den 20. März 2022, um 9 Uhr für den 5-Kilometer-Lauf und um 10 Uhr für den 10-Kilometer-Lauf

Wo? Sportanlage Süd, Ilsungstraße 15 a, 86161 Augsburg

Euch ist das viel zu kurzfristig und ihr braucht noch Zeit fürs Training? Dann bereitet euch doch schon jetzt auf den Zoolauf am 15. Juli vor. Gestartet wird am Löwenhaus. Pro Runde, die 1,4 Kilometer lang ist, wandern zwei Euro an den Zoo. Die Starterliste ist allerdings bereits jetzt schon voll. Ihr habt aber die Möglichkeit, euch auf die Warteliste setzen zu lassen.

Logo