Zeig Dich Aux - Wir sind bunt und tolerant

Schon lange ist der AfD-Parteitag in aller Munde und dieses Wochenende ist es soweit. Wir freuen uns über „Zeig dich Aux“: Ein friedlicher Protest für ein buntes und tolerantes Augsburg.

Zeig Dich Aux - Wir sind bunt und tolerant

Seit Wochen sind die Medien vollgestopft mit dem AfD-Parteitag in Augsburg. Dabei schwingt auch eine große Portion Unsicherheit und Angst vor einer möglichen Eskalation mit. Der G20-Gipfel in Hamburg hat gezeigt, wie geladen die Stimmung ist und der Krawall Reiseführer hat schon im Vorfeld für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Als wäre die Situation nicht schon angespannt genug, hat inzwischen übrigens auch die Münchner Pegida eine Kundgebung angekündigt. Umso schöner finden wir es, dass das positive und friedliche Event „Zeig dich Aux“ die mulmige Atmosphäre zumindest zum Teil überschatten kann.

![f8705f47-9bdd-4836-89b6-de07d099679b]

Freitag Am Freitagabend, also einen Tag vor Beginn des Parteitages, geht es bereits los und viele verschiedene Bands spielen in den Augsburger Clubs. Das Line-Up steht aktuell leider noch nicht fest. Sobald sich das ändert, erfahrt ihr alles Wissenswertes auf der Website der Club & Kultur Kommission.

Parallel dazu startet am Rathausplatz von 18-22 Uhr die Kundgebung „Für ein solidarisches Augsburg - gemeinsam gegen Rassismus“.

Samstag Am Samstag beginnt dann der Parteitag und das Event „Zeig dich Aux“ startet in die heiße Phase. Zwei verschiedene Demonstrationen sind geplant. Die größere Versammlung trifft sich um 9 Uhr an der Messe in Augsburg (Messeparkplatz Süd), wo auch die AfD tagt und startet gegen 11 Uhr Richtung Rathausplatz. Die zweite Demonstration startet um 10 Uhr beim Gewerkschaftshaus am Katzenstadel. Im Idealfall vereinen sich die beiden Demo-Züge am Moritzplatz. Hier stehen ab 10 Uhr viele Info-Stände bereit, die euch einen angeregten Austausch ermöglichen. Um 12 Uhr gibt es in der Moritzkirche ein ökumenisches Friedensgebet. Der Höhepunkt findet dann von 13-18 Uhr am Rathausplatz statt. Nach einer großen Kundgebung, gibt es viele Reden, darunter bekannte Gesichter wie die Vizepräsidentin des deutschen Bundestages „Claudia Roth“ und der Bundesvorsitzende der Jusos „Kevin Kühnert“.

Dazu gibt es reichlich Musik von beliebten Locals. „Misuk“ begeistert regelmäßig die Massen auf dem Brechtfestival mit einer angenehmen Mischung aus Jazz, Pop und Elektro. Der Münchner Liedermacher „Weiherer“ überzeugt nicht nur mit Gitarre und Mundharmonika, sondern auch mit Humor und scharfer Sozialkritik. „Farhadj Ooyenda“ war in Afghanistan bereits ein bekannter Pop-Musiker und macht sich inzwischen hierzulande einen Namen. Der Singer-Songwriter „Benni Benson“ ergänzt das Programm perfekt mit tiefen Texten über Augenblicke des alltäglichen Lebens. Das Highlight für viele dürfte dann der bundesweit bekannte Popstar „Joris“ sein. Dieses Mal gibt es ihn live und ausnahmsweise mal nicht durch die Radio-Lautsprecher.

Love, Peace and Harmony Jetzt aber nochmal zurück zu den angekündigten Krawallen und wie die Veranstalter von „Zeig dich Aux“ dazu stehen. Der Grundgedanke des Events ist die positive und friedliche Demonstration gegen Rassismus. 45 Prozent der Augsburger haben Migrationshintergrund. Es geht darum zu zeigen, dass wir vielseitig und tolerant sind. Die Organisatoren distanzieren sich also klar von gewaltbereiten Links-Autonomen und hoffen auf friedselige Demonstrationen.

![92531fed-f334-4994-b7df-2c5002bec856]

Jetzt bleibt nur abzuwarten, wie sich die Situation am Samstag entwickeln wird. Wir hoffen auf eine bunte Demonstration, in der Niemand zu Schaden kommt. Also auf geht's: Zeig dich Aux!

Logo