Festival der Solidarität - Ein buntes Programm für Jedermann

Von Freitag bis Sonntag findet im Provino Club die 1. Augsburger Sicherheitskonferenz statt. Euch erwartet ein vielseitiges Programm, das euch ein aufregendes Wochenende garantiert.

Festival der Solidarität - Ein buntes Programm für Jedermann

Nicht nur „Zeig dich Aux“ bietet euch am Wochenende ein schönes und friedliches Angebot, sondern auch im Provino Club warten jede Menge interessante Vorträge, Diskussionen, musikalische Auftritte und schöne Freizeitaktivitäten. Veranstalter ist die „Solidarische Stadt Augsburg“. Sie engagieren sich für eine solidarische, gerechte und nachhaltige Stadt. Sie sind Teil einer globalen Bewegung und wollen so freie und solidarische Orte der Zukunft gestalten. Beim Blick auf den Flyer des Festicals wird man förmlich von Möglichkeiten erschlagen. Aus diesem Grund haben wir euch jeden Tag übersichtlich mit den coolsten Programmpunkten zusammengefasst.

Freitag Am Freitag Abend geht es um 18:15 Uhr los mit der Eröffnung. Kurz darauf gibt es ein kontroverses Gespräch zum Thema „Polizei und Gefängnis“ und wie das im Zusammenhang zu Sicherheit steht. Nach dieser geballten Ladung Gehirnjogging wird es dann gegen 21 Uhr entspannt und musikalisch mit „Jesus Jackson & die Grenzlandreiter“. Lustige und kritische Texte treffen auf Elektro und akustische Gitarrenklänge. Damit erreichen sie vor allem eines: Eine vielversprechende Stunde im Provino Club. Alternativ oder im Anschluss an das Konzert könnt ihr euch von 21:15 Uhr bis 23:15 Uhr bei bestem Open-Air Kino auf ausgewählte Kurzfilme zum Thema „Sicherheit“ freuen. Zum Ausklang begleitet euch die „Rhythm Police“ ab 22:30 Uhr mit Disco Punk Elektronic Dub durch einen angenehmen Abend.

![ba036ef8-126d-4813-8ae7-011216ec0cb3]

Samstag Am Samstag geht es schon früher und sportlicher los. Ab 15 Uhr erwartet euch zuerst eine Performance und anschließend ein Workshop von und mit der „Akrobatikgruppe Hochstapler“. Über den ganzen Nachmittag finden bis in die Abendstunden viele verschiedene Vorträge und Diskussionen statt. Besonders cool finden wir beispielsweise den Vortrag unseres Stadtjugendrings um 16:30 zum Thema „Streetwork und Jugendarbeit“. Sehr interessant dürfte auch die Podiumsdiskussion des Augsburger Flüchtlingsrats um 19:15 Uhr sein. Das Thema „Kein Lager! Nirgends!“ sollte in jedem Fall für kontroversen Gesprächsstoff sorgen. Wenn die Gehirnzellen genug für einen Samstag geleistet haben, gibt es wieder jede Menge musikalische Highlights. Um 21:30 Uhr versorgt euch „Der laute Gast“ mit Real Rap und um 22:30 Uhr folgt „Tamara Banez“ mit sanften Singer-Songwriter Klängen und politischen Texten. „Der Eulenspiegel“ sorgt ab 23:30 für eine Portion Extra Groove mit Funky Brass Musik und ab 1 Uhr könnt ihr dann von den DJanes „Fuckadelica“ und „The Raging Turntable“ begleitet in den Morgen tanzen. Denkt aber daran: Auch am Sonntag erwartet euch ein schönes Programm, für das es sich lohnt fit zu sein.

![d33a2b58-a816-403b-a9b6-73708cf30c91]

Sonntag Am Sonntag gibt es erstmal wieder einiges zum Nachdenken. Besonders cool finden wir um 12 Uhr den Vortrag von „Ende Gelände“ zur Klimagerechtigkeitsbewegung und die Präsentation um 14:30 Uhr der „Demokratischen Schule Luana“ zum Ausweg für gewalttätige Schüler. Aktiver wird es dann ab 14:15 Uhr bei einem coolen Workshop von „den Bunten“. Es wird gesprüht und ihr dürft natürlich mitmachen. Der Ausklang des Festivals und gleichzeitig eines facettenreichen Wochenendes findet bei einem solidarischen Picknick statt.

![2dd59709-0f05-4cc5-863a-6173ca1347f4]

Ausstellungen und Initiativenstraße Neben den konkreten Programmpunkten könnt ihr euch auch über durchgehend besuchbare Ausstellungen und eine bunte Initiativenstraße freuen. Auch hier haben wir einige Highlights für euch herausgepickt. Der Stand des „Openlab Augsburg“ stellt euch die Idee eines Raums für Ideen vor. „Keks Handgemachtes“ bietet euch regionale Produkte mit Liebe im Detail und bei „Augschburger Puppe“ erfahrt ihr alles zum Thema „Siebdruck“.

Ihr merkt schon. Dieses Wochenende wird es wirklich nicht langweilig. Wir wünschen euch viel Spaß bei „Zeig dich Aux“, dem STAC Festival oder eben im Provino Club.

Logo