Ausgehen in Augsburg

Freizeit

Puppenkiste in AugsburgDas Freizeitangebot in Augsburg ist sehr vielfältig: Es gibt viele kulturelle Angebote wie Museen, ein Theater, im Sommer auch eine Freilichtbühne und mehrere Freilichtkinos. In ganz Deutschland bekannt ist die Augsburger Puppenkiste, ein Puppentheater, das nicht nur für Kinder etwas zu bieten hat. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit ins Kino zu gehen oder eine der vielen anderen Kulturveranstaltungen zu besuchen.

Augsburg ist eine Stadt, die man entdecken muss. Viele Schönheiten erschließen sich erst, wenn man genau hinschaut. Am besten suchst du Kontakt zu Mitstudenten, die sich in Augsburg schon ein bisschen auskennen – und ihre Geheimtipps mit dir teilen. Ein besonderer Tipp für den Sommer ist die Augsburger Kahnfahrt,

bei der man im Sommer Boote mieten und um den alten Stadtgraben herum fahren kann. (Schon der Schriftsteller Bert Brecht hat hier seine liebsten Stunden in einem Boot sitzend verbracht). Im Winter ist ein Besuch auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt etwas, dass du dir nicht entgehen lassen solltest. Vor allem die Eröffnung des Marktes ist ein magisches Erlebnis. Die Eröffnung ist immer am Donnerstag vor dem ersten Advent, um 18.00 Uhr auf dem Rathausplatz.

Kneipe in AugsburgDas Akademische Auslandsamt der Universität veranstaltet jedes Semester so genannte Länderabende, bei denen sich deutsche und ausländische Studierende kennen lernen können. Informationen zu den Länderabenden gibt es beim Akademischen Auslandsamt. Das Swopteam bietet während des Semesters ein breites Programm von Exkursionen und Veranstaltungen, über das du per e-mail direkt  informiert wirst. Manchmal leiht das Swopteam sich auch den FH-Bus aus und geht auf Fahrt mit einer Gruppe von Studierenden. Nutze die Gelegenheit, auch selbst aktiv zu werden! Die Mitarbeit beispielsweise im Swopteam bietet eine gute Gelegenheit, Kontakt zu Mitstudierenden zu finden und Freundschaften zu schließen..

Nicht vergessen darf man in Augsburg natürlich die vielen Kneipen, die man am besten mit Freunden erkunden sollte. In der Orientierungswoche zu Beginn deines Erasmus-Aufenthaltes bieten die Tutoren bereits eine Kneipentour an, bei der du dir deine Lieblingskneipe in Augsburg aussuchen kannst . Im Sommer gibt es zusätzlich auf vielen Plätzen in der Stadt Biergärten, in denen man übrigens nicht nur Bier trinken kann.

Stadtmarkt AugsburgRestaurantbesuche sind teuer. Allerdings solltest du einmal die Spezialitäten der Augsburger Küche probieren. Am besten wäre natürlich eine Einladung bei deutschen Freunden, wo man dann gemeinsam z.B. Schwäbische Kässpatzen kochen könnte. Eine günstige Gelegenheit typische schwäbische Gerichte zu essen, bietet der Augsburger Stadtmarkt. Dort kann man für wenige Euro die ganze Palette der bayerisch-schwäbischen Küche ausprobieren. (Abends ist der Markt allerdings ab 18.00 Uhr geschlossen).

In Augsburg gibt es auch eine ganze Reihe von Jahres-Märkten und Volksfesten. Ein solcher Markt ist die Jakober Dult an der Vogelmauer. Dieser Markt findet zweimal jährlich satt , im Frühjahr und im Herbst. Man sollte dort zwar nicht einkaufen (es ist ein bisschen teurer als im Geschäft), aber die Atmosphäre des Marktes ist etwas ganz Besonderes.

Augsburg ist eine sportbegeisterte Stadt. Es gibt eineSpitzeneishockeymannschaft und einen Fußballverein in der Bundesliga, die regelmäßig zum Wochenende spielen.

Aber du kannst auch selbst sportlich aktiv werden. Innerhalb des Hochschulsports gibt es unzählige Sportmöglichkeiten Schwimmen, Kanu fahren, Schlittschuhlaufen und natürlich kannst du Tennis und verschiedene Ballsportarten spielen. Über die Angebote des Hochschulsportes kannst du dich entweder in Sportlive, der Zeitschrift, die zu Beginn des Semesters überall an der Hochschule ausliegt, oder im Internet informieren. Dort gibt es auch für jeden Kurs die Information, wie du dich anmelden kannst und ob der Kurs etwas kostet. Gemeinsamer Sport ist eine sehr gute Gelegenheit, neue Leute kennen zu lernen und vielleicht auch über den Bereich der Hochschule hinaus Kontakt zu finden. Ein Geheimtipp ist im Sommer das Baden im so genannten Eiskanal, der Kanustrecke in Augsburg, ganz in der Nähe der FH Gebäude am Roten Tor. Wenn du nur mal frische Luft schnappen möchtest und spazieren gehen, dann geht das am besten im Siebentischwald. Dieser große Park schließt sich direkt an die Gebäude der FH in der Baumgartnerstraße an. Ganz nah ist hier auch der Botanische Garten, in dem du bei schönem Wetter die herrliche Natur genießen kannst.

Verkehrsverbindung

Bahnhof in AugsburgAugsburg liegt sehr verkehrsgünstig. Es gibt Bahnverbindungen in viele deutsche Städte. München ist mit dem Zug nur eine halbe Stunde entfernt.. Am Wochenende kannst du mit speziellen Sonderangeboten der Deutschen Bahn Ausflüge zu den oberbayerischen Seen machen. Unbedingt solltest du auch die Möglichkeit nutzen, in die nahem Allgäuer Alpen zu fahren. Orte wie Füssen und Oberstdorf sind für Tages- oder Wochenendausflüge wunderbar geeignet.